Online Turnier Infos

Turnierstruktur

Im zweiwöchentlichen Wechsel werden zu festgelegten Turnierterminen (auf Turniertermine verlinken) verschiedene Turnierstrukturen gespielt:

1. Gemeinsames Turnier

Hier kämpft das Team (max. 3 Spieler) gemeinsam in einem Turnier um Liga-Punkte. Das Zusammenspiel unter den Teammitgliedern ist – im Gegensatz zu allen anderen Turnieren der Poker-Bundesliga – ausdrücklich erlaubt. In dieser Turnierform kommt es besonders auf das Zusammenspiel untereinander an, sobald sich zwei Teammitglieder an einem Tisch begegnen. Denn es gilt, das beste Teamergebnis und nicht das beste Einzelspielerergebnis zu erzielen. So muss der Teamgedanke immer im Vordergrund stehen, um sein Team an die Spitze zu bringen.

2. Einzelturniere

Hier werden 3 separate Turniere gespielt, in denen von jedem Team je ein Teilnehmer startet, um wertvolle Liga-Punkte für sein Team zu erspielen. Hier kommt es auf die Leistung jedes Einzelnen im Team an. Jeder Teamspieler entscheidet mit seiner Spielstärke und Leistung selbst, wie gut das Team schlussendlich gesamt an diesem Tag abschneidet. Denn die von den Spielern erspielten Punkte werden pro Team aufsummiert und ergeben so die erspielte Team-Punktzahl für die Team-Rangliste.
Also Vorsicht! Hier gibt es keine Ausrede, wenn man dem Team zu wenige Punkte bringt!

Turniermodus

Startstack: 3.000
Blinds: 12 min.
Punktefaktor: 3

Wertung der Turniere bei Auftreten von nicht durch Spieler verursachten, technischen Problemen

Bei den Regeln zur Wertung der Teamligen werden die jeweiligen Ligen (Quali-Liga, 2. Teamliga und 1. Teamliga) getrennt betrachtet.

Grundsätzlich ist es in der Verantwortung des Spielers, eine stabile Internetverbindung herzustellen. So wird der Ausfall eines Internetproviders eines oder mehrerer Spieler als ein durch einen Spieler verursachtes technisches Problem betrachtet und kann nicht zur Ungültigkeit eines Turniers führen (in besonderen Ausnahmefällen kann die P-BL anders entscheiden). Im Gegensatz dazu wird beispielsweise der Ausfall des Providers des Pokeranbieters nicht als durch einen Spieler verursachtes technisches Problem gesehen.

Der Turniertag der jeweiligen Liga wird in folgenden Fällen nicht gewertet, sofern keine durch Spieler verursachte technische Schwierigkeiten vorliegen

  1. Wenn aufgrund technischer Schwierigkeiten weniger als 66% der angemeldeten Spieler teilnehmen können, wird ein Turniertag nicht gewertet.
  2. Wenn bei Abbruch eines Turniers noch mindestens 50% der Spieler im Turnier sind (also gleich oder weniger als die Hälfte der Spieler bereits ausgeschieden und platziert sind) wird der Spieltag nicht gewertet.
  3. Wenn bei Abbruch eines Turniers noch weniger als 50% der Spieler im Turnier sind (also mehr als die Hälfte der Spieler bereits ausgeschieden und platziert sind) wird der Spieltag gewertet, sofern

 entweder

  1. die Platzierungen der bereits ausgeschiedenen Spieler bekannt sind und
  2. die Chipstände bei Turnierabbruch ebenfalls zweifelsfrei bekannt sind.oder
  3. die Platzierungen der bereits ausgeschiedenen Spieler bekannt sind und
  4. der Final Table (die letzten 10 Spieler) bereits erreicht ist aber die Chipstände bei Turnierabbruch nicht bekannt sind. In diesem Fall werden die verbleibenden Final-Table Punkte auf die im Turnier verbleibenden Spieler gleichmäßig verteilt.

Im Falle der Nichtwertung eines Turniers findet am Donnerstag der Folgewoche um 20:30 Uhr ein Ersatzturnier statt.


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook