Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Andreas Fischer holt seinen Landesmeistertitel für die Heimat

Wieder unter höchsten 2G+ Coronaschutzbestimmungen fand am gestrigen Samstag, dem 20.11.2021, die Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt im Gehörlosenzentrum Chemnitz statt. Sehr erfreuliche 36 Teilnehmer nahmen die Chance auf den zweithöchsten Poker-Bundesliga-Titel wahr. Fast 9 Stunden sollte es dauern, ehe der Champion gefunden war.

Alle Teilnehmer freuten sich, dass unser „MDR-Star“ Mario D.Richardt aus Leipzig mal wieder zu den Karten greifen sollte, wozu er beruflich & zeitlich bedingt leider nur in den kalten Monaten kommt und dabei schon einige beachtliche Ergebnisse erzielen konnte. Das dieses Jahr wohl noch etwas Training und Spielpraxis fehlt, zeigt die Tatsache, dass er in Level 6 leider der Erste war, der seinen Stuhl räumen musste. Nicht viel besser erging es mitfavorisierten Spielern wie unter anderem Enrico Bartels, Szergej Dzurinec, Christian Stärker, Enrico Opitz, Frank Stockhaus, Michael Wedermann und auch der Damenriege Angela Jauß, Nicole Helbig, Anett Lenz & Ina Schöne, die allesamt noch vor Erreichen der letzten beiden 8-handed Finaltische ausschieden.

Dr.Klaus Dietze (Belgershain)

Torsten Schlesier (Kabelsketal)

Die Plätze 16 bis 11 gingen an Rene Bucholz (Berlin), Mike Gusko (Schmölln), Ansgar Ziermaier (Leipzig), Viktor Schell (Chemnitz), Benjamin Behrens (Erfurt) und Uwe Jahn aus dem brandenburgischen Luckau. Großartig, dass wie hier erkenntlich Spieler aus dem gesamten mittel- & ostdeutschen Raum am Start waren. Dr. Klaus Dietze aus Belgershain und der Deutsche Meister des Jahres 2011, Torsten Schlesier aus Kabelsketal, konnten sich auf den Rängen 10 & 9 immerhin noch über ein paar Bonuschips für die nächste Deutsche Bracelet Meisterschaft freuen.

Jörg Berger (Wurzen)

Jan-Kai Thiemer (Frankenberg/Sachs)

Thomas Crull (Thalheim/Erzgebirge)

Damit war der Final Table erreicht. Und der sollte ein hochspannender & gutklassiger, weit über zweieinhalb Stunden dauernder Kampf um jeden einzelnen Chip werden. Jörg Berger war es dann, der diesen auf Platz 8 als Erster beenden musste. Dennoch wieder ein hochkonzentrierter Auftritt des Wurzeners. Sehr guter Siebenter wurde Jan-Kai Thiemer aus Frankenberg/Sachs, der bereits die Landesmeisterschaften Berlin 2018 und Sachsen 2019 gewinnen konnte und nah dran am Triple war. Thomas Crull aus Thalheim im Erzgebirge, letzter verbliebener des ansässigen Verband der Gehörlosen, wurde hervorragender Sechster. Aktuell von ein paar gesundheitlichen Schwierigkeiten geplagt, wird der sehr gute 5.Platz von Uwe Ziermaier aus Chemnitz sicherlich etwas Balsam auf dem Genesungsweg sein. Für „Rookie“ und jüngsten Teilnehmer Julian Jancar aus Leipzig reichte es auf Rang 4 nicht ganz für das Meisterschaftstreppchen, aber das ist bei diesem Talent sicher nur noch eine Frage der Zeit.

Uwe Ziermaier (Chemnitz)

Julian Jancar (Leipzig)

Was die verbliebenen 3 Protagonisten, Adrian Biskup aus Dresden, Philipp Winkler aus Meißen und der letzte verbliebene Sachsen-Anhaltiner Andreas Fischer aus Blankenheim in diesem nun schon 8 Stunden dauernden Turnier zeigten, war wirklich bemerkenswert gutes Poker. Jeder von ihnen, hätte sich seinen ersten Meistertitel wirklich sehr verdient. Am Ende kann es dann aber nur Einen geben. Adrian Biskup musste in einer Key-Hand mit Nut-Flushdraw einen Großteil seines Stacks abgeben und sich am Ende mit Rang 3 zufrieden geben. Trotz allem eine superstarke Vorstellung des Dresdeners. Das Heads up war eine relativ kurze Angelegenheit. Andreas Fischer ließ sich seinen Chiplead nicht mehr nehmen und konnte kurz vor Mitternacht nicht nur seinen ersten Meistertitel feiern, sondern sorgt mit seinem Sieg auch für den immer ersehnten Heimattitel. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! 🙂

Philipp Winkler – Andreas Fischer – Adrian Biskup

Am kommenden Samstag, dem 27.11.2021, spielen wir im wunderschönen Vereinsheim des Fußball-Regionaligisten ZFC Meuselwitz ab 15 Uhr (Späteinstieg bis 18 Uhr möglich) die Landesmeisterschaft Thüringen aus. Auch wenn wir es nicht hoffen, vielleicht ist es aufgrund der immer schlechter werdenden Corona-Situation das letzte mögliche Turnier, welches wir in diesem Jahr austragen können & dürfen. Also meldet Euch an, kommt gut mit uns in den 1.Advent und schnappt Euch diesen begehrten Titel! 🙂

Wir sehen uns an den Tischen! 🙂


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook