Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Armin Russ bezwingt den „El Capitano“ im Heads Up

Bei gefühlten 60 Grad im Schatten galt es nicht nur die richtigen Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu treffen, sondern die Spieler auch trotz der Mörderhitze einen kühlen Kopf zu bewahren. Man fühlte sich an den Las Vegas-Trip erinnert, nur hat unsere Location nicht ganz so gute Klimaanlagen wie die Casinos am Strip.

Anscheinend kamen die Männer besser mit den tropischen Temperaturen zurecht, denn die letzte Pokerlady musste kurz vor dem Final-Table die Segel steichen. Trotzdem Gratulation an Renate Smagulov die sich bei ihrem ersten Poker-Bundesliga Turnier durchaus achtbar aus der Affäre zog. Am Final-Tisch nahmen dann die Herren Ralf Mattler, Markus Thomas, Frank Bracha, Alfred Demmelmaier, Arne Schorn, Thorsten Knoch, Jürgen Reichstein, Holger Laun, Josef „El Capitano“ Albrecht und Armin Russ platz.

Die Aufstellung der Namensliste bedeutet zugleich die jeweilige Platzierung von Platz 10 bis Platz 1. In der entscheidenden Phase bekam Armin Russ jeweils gut spielbare Hände und suchte dann auch aggresiv die Entscheidung. Den Flop gab es selten zu sehen und als Armin dann 10 10 All In stellte und von Josef Albrecht ein Call zu hören bekam, war die Entscheidung gefallen.

Das Team Ulm gratuliert den Gewinnern und bedankt sich bei allen Teilnehmern.


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook