Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Chris Enders holt sich seinen zweiten Titel des Jahres

Bezirksmeisterschaften Leipzig 2016

Trotz der ersten sommerlichen Sonnenstrahlen der Woche fanden sich gestern 55 Spieler ein, um den Nachfolger von Jörg Berger zu finden, der sich diesen Titel im Vorjahr sichern konnte. Das es nicht immer gut laufen kann zeigt die Tatsache, dass sich der Titelverteidiger diesmal bereits auf dem 52. Platz verabschieden musste.

Auf der Suche nach dem neuen Bezirksmeister Leipzig verwundert es nicht wirklich, dass bei einem gut besetzten Teilnehmerfeld am Ende auch ein stark besetzter Final Table feststand. An diesem durfte nicht nur unser vielfach dekorierte Frank „Knueppel“ Stockhaus sondern auch Michel „plueschi“ Gumpert & Chris Enders Platz nehmen, die dieses Jahr beide bereits Kreismeistertitel erringen konnten. Für eine bemerkenswerte Seltenheit sorgten Jörg & Sven Reinhardt, die es schafften als Brüder gemeinsam das Finale zu erreichen und sich beide unter den ersten fünf zu platzieren.

 

Bild Bezirksmeisterschaft Leipzig

Am Ende konnte sich Chris Enders in souveräner Manier gegen die Konkurrenz und im Heads up gegen Sven Reinhardt durchsetzen und nach dem Kreismeistertitel des Saale-Orla-Kreises bereits seinen zweiten Titel des Jahres feiern. Höchste Anerkennung dafür und Herzlichen Glückwunsch, natürlich auch an alle anderen Finalisten.

Zur nächsten Meitsterschaft, der Bezirksmeisterschaft Dresden 2016 am 03.09.2016 in Freital werden die Karten wieder neu gemischt. Abschließend ein herzliches Dankeschön an das Team vom Fair Play im Falstaff, die wie immer hervorragende Gastgeber waren.

Wir seh’n uns an den Tischen.

Herzlichst,
Euer Andrè Moschke


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook