Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Das MSM Herbstfinale mit einem außergewöhnlichen Ausgang

Sechs Tage nach der Bundestagswahl mit einer – aus meiner Sicht – fast einzigen, überzeugenden Gewinnerin Angela Merkel. War dieser Erfolg vorhersehbar, kann man das vom Ausgang der diesjährigen MSM Herbstserie nicht sagen. Zur völligen Überraschung aller Kenner der sächsischen Pokerszene  gewann mit Eva Reisch aus Leipzig auch hier eine Frau ziemlich überlegen das attraktive Finale der MSM Herbstserie, welches unter dem Zeichen der Caribbean Poker Tour 2013 stand.

Sicherlich wird der eine oder andere Unterlegene die Leistung von Eva bewerten, indem von vielen glücklichen Händen gesprochen wird. Das ist sicherlich auch wahr. Ist das aber nicht immer eine Voraussetzung für den Erfolg in größeren Turnieren? Neben den spielerischen Fähigkeiten muss man auch gute spielbare Karten bekommen, um ganz oben stehen zu können. Ich habe zeitweilig mit Eva am Tisch gespielt und gesehen, dass sie auch gut gespielt hat. Glückwunsch Eva!

Den weiblichen Erfolg unter den 51 Teilnehmern vervollständigte Katja Liebmann, Inhaberin des exklusiven Schuhgeschäftes Schuhteufel in der Leipziger Innenstadt, mit ihrem zweiten Platz.  Nur nebenbei bemerkt ein Besuch im Geschäft von Katja (Brühl 6 -gegenüber der „Höfe am Brühl“) lohnt sich immer. Erst Oliver Ahrend aus Wernigerode rettete mit seinem dritten Platz die Ehre der männlichen Qualifikanten.

Diese 3 Spieler qualifizierten sich mit diesem Erfolg, wie auch die Nächstplatzierten Daniel Ulusoy, Matthias Müller, Ferdinand Hörmann, Christian Zander, Christian Broszeit, Uwe Thomas, Peter Hanheiser, Mathias Schmidt und Tobias Goral für das Finale der Caribbean Poker Tour 2013 am 19. Oktober 2013 in der Poker-Bundesliga Lounge in Hechingen. Zu diesem Finale wünschen wir allen Qualifikanten viel Erfolg.

Herzlichst,
Euer Dr. Klaus Dietze


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook