Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Das Team „Finanzamt Leipzig“ gewinnt den 7. Mitteldeutschen Teamcup 2016

Der, am 2. April in Meerane  stattgefundene, nunmehr 7. Teamcup Mitteldeutschlands, war für alle Teilnehmer wiederum ein Pokererlebnis der besonderen Art.

Nicht allein die Tatsache der Teilnahme von 20 Mannschaften aus 6 Bundesländern (Bayern, Brandenburg, Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) bzw. der Besuch einer Delegation von Verantwortlichen des King’s Casino Rozvadov, hat das Turnier wieder zu etwas Besonderen werden lassen, sondern die Erkenntnis, dass auch im Pokern Mannschaftswettbewerbe machbar und erfolgreich sein können. Mit dem Teamcup 2016/I wurde wiederum deutlich, dass  der im Sport innewohnenden Teamgedanke  auch im Pokern umsetzbar ist.

Diese Tatsache hat das Kings Casino auch bewogen eine erste Europameisterschaft für Mannschaften im Juli 2016 in Rozvadov durchzuführen. Das war auch der Grund, warum Marcus Fladung vom King’s sich auf den Weg nach Meerane machte um sich über die Machbarkeit eines solchen Wettbewerbes zu informieren. Ich bin überzeugt unsere Veranstaltung hat ihn bestärkt eine ähnliche Veranstaltung im King’s durchzuführen. Die Erkenntnis, dass das was in Turnieren für Jedermann funktioniert, lässt sich letztendlich auch im Profibereich umsetzen, wie auch bereits die 2. EPSC im Januar 2016.

Die Ergebnisse bzw. Eindrücke kann man der anschließenden Tabelle bzw. den von Bernd Metschke dankenswerter Weise übermittelten Bildern entnehmen.

Alle Ergebnisse:vorschau teamergebnis#

Euer Klaus Dietze

 

 


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook