Werde Deutscher Meister 2019!
Mehr Info!

Turnierbericht

zurück zur Übersicht

David Hildesheim gewinnt das Finale der DKPL im King’s Resort Rozvadov

Weit über 500 Spieler konnten sich im Zeitraum April 2018 bis zum März 2019 deutschlandweit bei verschiedensten Poker-Clubs, Poker-Sachpreisanbietern und Poker-Vereinen ihr Ticket für die Deutsche King’s Poker Liga (DKPL) sichern, bei der im King’s Resort Rozvadov in zwei Halbfinals die 30 Finalisten ausgespielt wurden, die am Ende nicht nur um einen stattlichen Preispool, sondern auch um den inoffiziellen Titel „Deutschlands bester Club-Pokerspieler“ kämpfen durften.

Die 30 besten trafen sich am gestrigen Sonntag, dem 09.06.2019, im King’s Resort Rozvadov. Unter ihnen mit Ralf Mattler aus Neu-Ulm (regelmäßig deutschlandweit Punktbester der Jahreswertung) und David Hildesheim aus Zwenkau zwei sehr aktive und überaus regelmäßige Poker-Bundesliga-Spieler.

Während es für Ralf Mattler nicht ganz zu einem Platz am Final Table reichen sollte, konnte David Hildesheim diesen sogar im Chiplead in Angriff nehmen.

In Leipzig, wo er zu den Stammspielern zählt, eher wegen seiner unkonventionellen Spielweise „gefürchtet“, bewies David am gesamten Turniertag dass er durchaus auch sehr konzentriert, überaus solide und fehlerfrei Poker spielen kann. Sogar die englischsprachigen Kommentatoren des Livestreams erklärten ihn sehr zeitig im Turnier zu ihrem Favoriten. Auch am finalen Tisch ließ David sich nicht mehr aufhalten und gewann völlig verdient nicht nur eine stattliche Summe sondern konnte sich vor allem die Krone der Deutschen King’s Poker Liga aufsetzen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH David, die Poker-Bundesliga freut sich mit Dir, gratuliert und ist sehr stolz auf diese Leistung!

…auch die Teilnehmer des zeitgleich stattfindenden Low-Budget-Specials der Poker-Bundesliga in Leipzig gratulierten und freuten sich mit!

Schon jetzt ein mehr als erfolgreiches Jahr für Stammspieler der Poker-Bundesliga. Schon vor David konnten Angela Jauß aus Weimar (Siegerin des WSOP Europe Ladies-Events), Viktor Schell aus Chemnitz (Gewinner der 5. International Lucky DEAF Poker Open) und Rene Häusler aus Niederdorf (Sieger des Grand Poker Main Events) 2019 bereits große Erfolge feiern. Dazu fast schon unzählige vordere Platzierungen bei etlichen Turnieren im In- und Ausland. Die Poker-Bundesliga ist eine gute „Schule“ und Trainingsmöglichkeit für das Spiel mit den zwei Karten.

Für alle die es mal ausprobieren wollen, die diesjährige Qualifikation zur Deutschen King’s Poker Liga (DKPL) läuft bereits. Natürlich auch bei der Poker-Bundesliga. Ein Einstieg lohnt sich jederzeit, beispielsweise bei der Kreismeisterschaft Weimarer Land, am kommenden Samstag, dem 15.06.2019, in Apolda!

Wir sehen uns an den Tischen!


Werbung
Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook

Werbung