Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Der Hauptpreis bleibt in der Karibikreisegruppe

Peter Rieder, ein treuer Gast unserer freitäglichen Pokerrunde, sagte mir einmal in einem Gespräch unter vier Augen, dass, wenn er einmal mit seiner Startgebühr in Ehingen dies in weiterfolgenden Turnieren vermehren könnte, er gerne bereit wäre auch einmal einen Preis zu sponsern. Tatsächlich qualifizierte er sich dann beim CPT-Finale der Poker-Bundesliga für eben dieses Event in der Dominikanischen Republik.

Auch in der karibischen Sonne musste sich unsere Ehinger Reisegruppe nicht verstecken und jeder konnte ein paar Dollars als Gewinn verbuchen. Über die jeweilige Höhe wurde Stillschweigen vereinbart, diese kann sich aber durchaus sehen lassen. So weit so gut, am Freitag wurde ein massiver Silberring präsentiert, den der Turniersieger zusätzlich zu den sonstigen Sachpreisen mit nach Hause nehmen durfte.

Alle drei Karibikurlauber aus unserer Runde waren vor Ort und wollten sich diese Chance nicht entgehen lassen. Peter selbst musste kurz vor dem Final-Table die Segel streichen und Ferhat Yilmaz räumte als 8. seinen Platz frei. Aber Lars Filster, der vorübergehend als Shorty mit nur noch einem Big-Blind unterwegs war kämpfte sich wieder nach vorne und durfte sich über ein Kings-Package und eben den Ring freuen.

Die weiteren Plätze gingen an Stefan Hauer (2), Daniel Happ (3) und Louis Schmid (4). Das Team Ulm bedankt sich bei allen Teilnehmern, ganz besonders natürlich bei Peter Rieder und gratuliert den Gewinnern.

Viel Erfolg und gute Hände beim Jahresfinale 2013 nächste Woche.

 

 

 

 


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook