Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Der Kings Cup 2013 und das neue Auto geht an… Wadim Podmogilnij

Das Finale des King’s Cup wurde durch die im Vergleich zum Vorjahr nochmals verbesserter Struktur deutlich aufgewertet. So dauerte es bis deutlich nach 5 Uhr früh, bis sich Wadim „Grave Digger“ Podmogilnij endgültig gegen das starke Feld von insgesamt 244 Spieler durchsetzen konnte. Dabei setzte er über weite Phasen seinen Chiplead geschickt ein und setzte seine Gegner erfolgreich unter Druck.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuen Auto, lieber Wadim!


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook