Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Deutscher Meister – Kreismeister – Stadtmeister – Riko Köhn aus Leipzig

20 Teilnehmer nahmen am gestrigen Samstag, den 24.09.2022, die Stadtmeisterschaft Bad Lausick in Angriff. Gespielt wurde direkt vor Ort im Kir Royal. Ausgerechnet für Inhaber & Gastgeber Thomas Erler, anerkanntermaßen einer der besten Pokerspieler unserer Region, sollte es ein rabenschwarzer Tag werden.

Nur ein bisschen über 1 Stunde Spielzeit dauerte es, ehe Thomas seine 50k Startchips „verteilt“ haben sollte. Und auch der aus Bad Lausick stammende, mittlerweile in Leipzig lebende, Oliver Hoff musste seinen Stuhl vor Erreichen der letzten beiden Tische räumen. Die Plätze 18 bis 11 gingen an Dr. Klaus Dietze, Gabriele Freibier, Michael Wedermann, Enrico Opitz, Jörg Berger, Andy Schlegel, Lars Holotiuk und Holger Dorian. Final Table Bubble Girl wurde Nicole Helbig aus Leipzig, die zum kleinen Trost aber noch ein paar Bonuschips für die Landesmeisterschaft Sachsen sammeln konnte.

Nicole Helbig (Leipzig)

Jens Freibier (Mochau)

Aivars Sipalo (Chemnitz)

Kelvin Kügler (Leipzig)

In seiner ihm eigenen Art spielte sich Jens Freibier aus Mochau an den Finaltisch, musste dort dann aber als Erster auf Rang 9 wieder aufstehen. Auf Platz 8 der aus Lettland stammende, in Chemnitz lebende Aivars Sipalo. Für den frisch gekürten Stadtmeister Berlin, Kelvin Kügler aus Leipzig, sah es als zwischenzeitlicher Chipleader lange Zeit so aus, dass er auch bei dieser Meisterschaft nach dem Titel greifen könnte – auf Rang 7 war aber dann doch schon Endstation. Eine richtig starke Turnierleistung zeigte Cem Uwe Dahms aus Hannover, der mit seiner Freundin und in Verbindung mit einem Leipzig-Besuch spontan die Pokermeisterschaft besuchte. Rang 6 am Ende und die Daumen weiter gedrückt – seine Freundin war weiter im Rennen. Meisterschaftsexperte Ingo Krüger aus Altenburg war nach einer Flush over Flush Hand zeitig im Turnier immer short – umso bemerkenswerter sein 5.Platz. Kurz vor dem Treppchen musste dann noch Moritz Schickedanz aus Leipzig auf Rang 4 die Segel streichen. 

Cem Uwe Dahms (Hannover)

Ingo Krüger (Altenburg)

Moritz Schickedanz (Leipzig)

Klaus Günther aus Dürrhennersdorf, Riko Köhn aus Leipzig und die bereits kurz erwähnte Mishale Louise Senft aus Hannover waren die verbliebenen drei Titelaspiranten. Mit den gedrückten Daumen von Freund Cem Uwe Dahms holte die Architektur-Studentin einen hervorragenden 3.Platz – vielleicht & hoffentlich sieht man das sympathische & stark aufspielende Pärchen zur Landesmeisterschaft Sachsen am 03.12.2022 (für die es für beide ordentlich Bonuschips gab) und/oder zu den Regionalmeisterschaften zur Deutschen Bracelet Meisterschaft, die am 16.12.2022 beginnen, wieder. Im Heads up war für Klaus Günther, der sein erstes Live-Meisterschaftsturnier seit langem spielte, nichts mehr gegen den Deutschen Meister 2015 und Kreismeister Leipzig 2016 Riko Köhn auszurichten – der damit seinen ersten Stadtmeistertitel holte. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Klaus Günther – Riko Köhn – Mishale Louise Senft

Die kommende Woche steht ganz im Zeichen des Finales der grandiosen Mystery Bounty Sommer Serie am kommenden Samstag, den 01.10.2022. Drei Chancen gibt es noch für alle, die Qualifikation zu schaffen und/oder den eigenen Startstack zu vergrößern. Am heutigen Sonntag gibt es ab 15 Uhr eine High Variante, am kommenden Mittwoch eine Low-Ausgabe und am kommenden Freitag, den 30.09.2022, die große Last Chance High Variante. Das sollte sich keiner entgehen lassen. Eben so wenig wie das nächste große Meisterschaftshighlight – am Feiertags-Montag, den 03.10.2022 gibt es ab 14 Uhr die sicher sehr gut besuchte Stadtmeisterschaft Leipzig in der Sportsbar Falstaff. Meldet Euch an und sichert euch Eure Plätze!

 

 

 


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook