Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Die Bezirksmeisterschaft Thüringen 2014 im Vorfeld einer Verwaltungsstreitsache in Sachen „Untersagung von Pokerturnieren“

Nächste Woche wird vor dem Verwaltungsgericht Leipzig ein mittlerweile sechsjähriger Rechtsstreit zwischen der MSM Sportmarketing GmbH (Lizenznehmer der Poker-Bundesliga), und dem Freistaat Sachsen fortgesetzt. Im Mittelpunkt der Verhandlung stehen zwei Kernprobleme zu diesen gegenwärtig zwischen den Parteien unterschiedliche Auffassungen bestehen.

  1. Wurden die bisher von der MSM Sportmarketing in den vergangenen sieben Jahren organisierten und durchgeführten ca. 1.300 Pokerturniere nach den gegenwärtig geltenden Bestimmungen durchgeführt oder nicht?
  2. Ist die Bewertung von Texas Hold’em als Glücksspiel heute noch zeitgemäß?

In Beantwortung des zweiten Verhandlungspunktes hätte ich mir gewünscht, Vertreter der Landesdirektion Sachsen wären am vergangenen Samstag auf unserer Bezirksmeisterschaft Thüringen 2014 anwesend gewesen. Dort hätten sie zum einen die gastliche Atmosphäre sowie die sportliche Wertstellung der Pokerspielart Texas Hold’em, erkennen können. Wie kann es sonst sein, dass allein unter den sieben Bestplatzierten sechs P-BL Bracelet Träger waren?

Jeder Pokerspieler weiß, was dazu gehört, ein solches Bracelet zu erkämpfen. Allein der diesjährige neue Bezirksmeister Frank Stockhaus holte sich bereits seine dritte Meisterschaft (Landesmeister von Brandenburg 2012, Bezirksmeister von Leipzig 2009 und Bezirksmeister Thüringen 2014). Aber auch die nachfolgend Platzierten wie A. Jauß (2.Platz), Christian Gollman (3.), Norman, Elstermann (4.), Michael Günther (5.), Bernd Ulusoy (6.) und Veit Enders (7.) haben ihren Platz in der Hall of Fame der Poker-Bundesliga bereits eingenommen. Allein aus dieser Tatsache lässt sich ableiten, dass Texas Holdem ein lernbares Strategie- und Taktik-Spiel ist.

Siegerfoto

Das diese Problematik aus aktuellem Anlass von mir in diesem Turnierbericht integriert werden musste wird sicherlich Jeder verstehen, soll aber überhaupt nicht die Glückwünsche an unseren Franki und an die Nächstplatzierten in den Hintergrund rücken. Insgesamt haben deren Leistungen das Gesamtturnier auf ein hohes Niveau gehoben. Danke!

Dass die ehrenamtlichen Betreiber vom 1. Pößnecker Pokervein e.V. wieder tolle Gastgeber waren, ist mittlerweile selbstverständlich und gebührt unsere vollste Anerkennung und unser Dank.

Abschließend möchten wir an dieser Stelle nochmals auf den nächste Woche in Meerane stattfindenden 4. Mitteldeutschen Teamcup hinweisen.

Herzliche Grüße,
Dr. Klaus Dietze


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook