Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Ein „Anhaltiner“ gewinnt das Kreismeister-Bracelet von Leipziger Land 2014

Stefan Michalek aus Salzmünden (zugehörig zur Gemeinde Salzatal, nordwestlich gelegen von Halle an der Saale) gewinnt die Kreismeisterschaft Leipziger Land 2014.

Mit dieser Kreismeisterschaft erfolgte der bundesweite Start zu den diesjährigen Deutschen Bracelet Meisterschaften, deren Abschluss und zugleich Höhepunkt die Deutsche Bracelet Meisterschaft 2014 am 28./29.12.2014 in Leipzig sein wird.

Mit Stefan Michalek gewann ein relativ unbekannter Spieler das begehrte Bracelet, den attraktiven Pokal, Bonuspunkte für die Bezirksmeisterschaft in Leipzig und Qualifikationspunkte für das Finale der MSM Sommerserie 2014. Sein Erfolg wird noch dadurch aufgewertet, dass er sich am Final Table immerhin gegen Thomas Lassig, dem German-Nine-Teilnehmer und Drittplatzierten der DBM 2012 (gestern Platz 2), Christian Zander, dem gegenwärtig Ranglistenbesten von Sachsen (Platz 3), Chris und Veit Enders die gegenwärtig beiden Punktbesten von Thüringen (Platz 4 und 5) durchsetzte. Auch die nachfolgend Platzierten Enrico Richter, Jens Adam, Mario Förster, Denis Brink und Jörg Berger sind in der sächsischen Pokerszene der Poker-Bundesliga keine Unbekannten.

Neben der Würdigung der sportlichen Resultate ist das Gesamtniveau der Meisterschaft hervorzuheben. Für den Veranstalter, der MSM Sportmarketing GmbH welche in der Vergangenheit beharrlich den Weg verfolgte, Pokerveranstaltungen für Jedermann zu ermöglichen und Pokerturniere sportlich zu gestalten, ist auch mit der abgelaufenen Meisterschaft wiederum der Beweis erbracht worden, dass dies möglich und erwünscht ist.

Der Nebeneffekt, dass die zunehmenden Pokerfähigkeiten für Turnierpoker den einen oder anderen Spieler befähigen auch auf einem Profiturnier zu bestehen, sollte nicht unerwähnt bleiben. Die jüngsten Erfolge einiger unserer Spieler, wie z.B. Thomas Erler, Christian Fritze, Erik Hofmann u.a. in Rozvadov sind der beredte Ausdruck dafür.

Abschließend möchten wir uns an dieser Stelle bei Thomas Erler und seinen Mitarbeitern vom „Kir Royal“ für die wunderbare Unterstützung bedanken. Ihnen ist es mit zu verdanken, dass wir eine hochwertige Meisterschaft erleben durften.

Dr. Klaus Dietze


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook