Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Ein Thüringer gewinnt die Chemnitzer Bezirksmeisterschaft

Nach Leipzig und Dresden fanden am vergangenen Samstag in Meerane die dritte und damit letzte Bezirksmeisterschaft 2012 in Sachsen statt.

Bevor am kommenden Samstag die Meisterschaft Sachsen Anhalt die Phase der Landesmeisterschaften eröffnet, nutzten 41 Sachsen und Thüringer die Gelegenheit, nochmals ihre Kräfte auf Bezirksebene zu nutzen.

Im attraktiven Ambiente der Cadillac Bar in Meerane konnten die Einheimischen und deren Gäste die Schreinerkünste von Bernd Ulusoy bewundern, welcher neue attraktive Pokertische hergestellt und zur Nutzung freigegeben hatte. Ich stelle immer öfter fest, dass sich in Städten, wie Apolda, Pößneck oder jetzt in Meerane Freunde finden, um in gepflegter Atmosphäre ihrem Hobby, dem Pokerspiel, sportlich nachzugehen, sich dazu selbst die Rahmenbedingungen schaffen.

Die Zahl derer, welche Pokerspiel wie Glückspiel betrachten und „rumlucken“,  wird immer weniger und das hängt auch  mit der Atmosphäre zusammen.

Nach siebenstündigem Kampf setzte sich Tobias Hameling (1. Pößnecker Pokerverein) gegen seinen Thüringer Pokerfreund aus Apolda Steve Reichenbach durch. Interessant dabei ist, dass mit Daniel Ulusoy (Cadi Pokerteam) mit Platz 3 sich genau das bestätigte, was ich mit vorangegangene Bemerkungen sagen wollte:

Regelmäßiges Pokerspiel in ansprechender Atmosphäre führt langfristig zum Erfolg im Turnierspiel.

Über eines bin ich mir sicher: zu den bevorstehenden Landesmeisterschaften in Sachsen-Anhalt (3. November), Brandenburg (10. November), Thüringen (17. November),  Sachsen (8. Dezember) und nicht zu vergessen zum Jahreshöhepunkt zu den Deutschen Bracelet Meisterschaft am 28. und 29. Dezember werden wir uns fast alle wiedersehen. Gut gerüstet sind die Spieler.

Herzlichst,
Dr. Klaus Dietze


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook