Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Ein toller Teamcup mit einem bitteren Beigeschmack

Der 5. Mitteldeutsche – Teamcup fand dieses Mal beim Titelverteidiger dem „Cadi Poker Team“ in Meerane statt.

16 Mannschaften aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen nahmen fast pünktlich um 11:00 Uhr den Kampf um den mittlerweile begehrten Wanderpokal auf. Neben diesen Wanderpokal ging es für die drei besten Mannschaften mit jeweils vier Mitgliedern um attraktive, wie immer von Uwe Brüstl hergestellte, Glaspokale für jedes einzelne Mannschaftsmitglied. Darüber hinaus konnte jeder einzelne Teamteilnehmer der drei besten Mannschaften einen kostenlosen Start für die diesjährige Deutsche Bracelet Meisterschaft in Leipzig erwerben.

Nach vier Sit&Go-Runden mit jeweils 8.000 Chips, an denen jede Mannschaft an drei Runden teilnahm, siegte „Thüringen 4“ vom „Pokerclub Pößneck“ mit 70 Punkten vor „Thüringen 1 „ (69) und dem „BfW Theam“ aus Leipzig (66).

Foto

Das Team um Falko Eismann mit Christian Gollmann, Andreas Helmpel und Michael Güntner erwies sich im Laufe des gesamten Turnieres als das ausgeglichenste Team, auch wenn der Vorsprung am Ende mit nur einem Punkt gegenüber ihren Landsleuten aus Thüringen mit Chris und Veit Enders, Heiko Gumtow sowie Marc Freitag und mit 3 Punkten gegenüber den Leipzigern mit Gabriele Werner, Jens Freibier, Enrico Richter sowie Dennis Brink doch recht knapp ausfiel. Dennis Brink erzielte mit 27 Punkten das beste Einzelergebnis.

Leider wurde das Turnier zwischenzeitlich auf Grund eines alkoholisierten Spielers, welcher mit unschönen Ausdrücken einige seiner Mitspieler beschimpfte, gestört. Dies darf einfach nicht sein und entspricht weder dem Anspruch noch dem sportlichen Gedanken unserer Veranstaltungen. Da der Vorfall im Nebenraum stattfand und ich nicht darüber informiert wurde, konnte ich nicht sofort eingreifen. In Zukunft werden wir solche Verhaltensweisen mit Zeitstrafen bzw. Turnierausschlüssen bedenken.

Ich persönlich unternehme gegenwärtig alles bis vor Gericht, damit unsere Veranstaltungen die gesellschaftliche Anerkennung erhalten, die sie verdienen. Da passt ein solches Verhalten eines einzelnen Spielers einfach nicht dazu. Ich bin auch nicht bereit mein Engagement durch solche Vorkommnisse kaputt machen zu lassen.

Mit sportlichen Grüßen,
Dr. Klaus Dietze


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook