Turnierbericht

zurück zur Übersicht

ES IST VOLLBRACHT – Enrico Opitz holt endlich seinen ersten Meistertitel

Am gestrigen Samstag, dem 15.10.2022, waren wir mal wieder bei unseren Freunden im Gehörlosenzentrum Chemnitz zu Besuch, um bei der Stadtmeisterschaft Aue einen Champion zu küren. Mit 26 Startern ging es wie immer gut besucht und bestens bewirtet in ein spannendes Turnier.

Fast 2 Stunden sollte es dauern, ehe es mit Jens Freibier aus Mochau den ersten Seat open zu vermelden gab. Danach zog das Tempo erstmalig etwas an – auch für Philipp Winkler, Dr.Klaus Dietze, Dirk Lenz, Holger Dorian, André Kreutzer, Andreas Kulpe und Christoph Ziems gab es keinen Platz an den beiden Finaltischen. Die Plätze 18 bis 11 gingen an Anett Lenz, Nico Schräpfer, Uwe Bonkatz, Klaus Günther, Michael Schreiber, Mike Gusko, Benjamin Behrens und Nick Bobogk. Final Table Bubble Boy wurde Dietmar Raubold aus Neukieritzsch, der sich aber wenigstens noch ein paar Bonuschips für die Landesmeisterschaft Sachsen am 03.12.2022 sicherte.

Dietmar Raubold (Neukieritzsch)

Jan-Kai Thiemer (Frankenberg/Sachs)

Szergej Dzurinec (Leipzig)

Grit Steiger (Flöha)

Am Final Table wurde um jeden Chip gekämpft und so dauerte es eine ganze Weile, ehe dort mit Titelaspirant Jan-Kai Thiemer aus Frankenberg der erste Seat open auf Rang 9 feststand. Lange Zeit im deutlichen Chiplead und auf Titelkurs war der Ukrainer Szergej Dzurinec aus Leipzig – am Finaltisch wurden die Chips aber in vielen Händen verteilt und am Ende stand dann nur ein 8.Platz. Sehr gute Siebente wurde Grit Steiger aus Flöha. Wie immer stabil vorn dabei war Christian Stärker aus Pretzschendorf, der dieses Mal auf Rang 6 landete. Ein sehr starkes und konzentriertes Turnier spielte Martin Mengert aus Leipzig, der auf Rang 5 nah dran an seinem ersten Meisterschaftstreppchen war. Noch etwas knapper war das für den in Chemnitz lebenden Letten Aivars Sipalo, der Vierter wurde.

Christian Stärker (Pretzschendorf)

Martin Mengert (Leipzig)

Aivars Sipalo (Chemnitz)

Karsten Kreilkamp aus Chemnitz, Nicole Helbig aus Leipzig und Enrico Opitz aus Altenburg waren die verbliebenen Protagonisten. Von diesen konnte bisher nur Nicole Helbig Meistertitel erringen – schon deshalb konnte sie nach sehr guter Turnierleistung und als abermals beste Frau des Turnieres bestens mit Rang 3 leben. Karsten Kreilkamp spielte sein erstes Poker-Bundesliga Meisterschaftsturnier und wusste dabei sehr zu beeindrucken. Enrico Opitz ist seit vielen Jahren Stammspieler bei den Meisterschaftsturnieren und kann unzählige Treppchenplätze vorweisen. Ein Sieg war ihm bisher nicht vergönnt – aber gestern war es dann endlich soweit der sympathische Wahl-Schweizer gewann das Heads up, zieht damit endlich in die Hall of Fame ein und feierte seinen ersten Titel. Jeder der ihn kennt, freut sich sicherlich sehr mit. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Karsten Kreilkamp – Enrico Opitz – Nicole Helbig

Das erste Landesmeisterschafts-Wochenende wirft bereits seine großen Schatten voraus. Am Samstag 29.10.2022 und am Sonntag 30.10.2022 sind wir in Apolda zu Gast und die Landesmeisterschaft Thüringen sowie die Landesmeisterschaft Hessen werden ausgetragen. Denkt an Eure Voranmeldung und sichert Euch so einen der begrenzten & begehrten Plätze. 

Wir sehen uns an den Tischen! 😎

 

 

 

 


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook