Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Franzi Kowski – Erfolg von der anderen Seite des Tisches

Ein stark besetztes 28-köpfiges Teilnehmerfeld traf sich am vergangenen Freitag, dem 01.Juli 2022, in der Sportsbar Falstaff, um bei der Stadtmeisterschaft Zwenkau 2022 einen Champion zu küren. Es sollte ein denkwürdiges Turnier mit einem denkwürdigen Ausgang werden.

Für Moritz Schickedanz, Frank Binder, Szergej Dzurinec, Jens Freibier und Christoph Ziems wurde es ein kurzer Turnierauftritt – allesamt hatten bereits vor der ersten größeren Pause nach zwei Stunden Spielzeit ihren 50k Startingstack aufgebraucht. Noch vor Erreichen der letzten beiden Tische mussten in der Folge auch Sven Große, Gabriele Freibier, Dietmar Raubold, Peter Martens und Matthias Schüler an die ungeliebte Rail.

Tierische Unterstützung für alle 4 Turniertische

Gute Turnierergebnisse konnten Oliver Hoff, David Hildesheim, Daniel Heiden, Benjamin Behrens, Ronny Rauschenbach, Nicole Helbig, Germar Lassig und Niclas Kotyra auf den Plätzen 18 bis 11 verzeichnen. Final Table Bubble Boy wurde der Leipziger Christian Fritze, der zur großen Freude aller mal wieder an einer Meisterschaft teilnehmen konnte und sich auf Platz 10 immerhin noch über ein paar Bonuschips für die Landesmeisterschaft Sachsen freute.

Christian Fritze (Leipzig)

Iri Kneschke (Leipzig)

Enrico Bartels (Leipzig)

Dr.Klaus Dietze (Belgershain)

Andy Schlegel (Leipzig)

Am Final Table musste Iri Kneschke aus Leipzig auf Rang 9 als Erster seinen Stuhl räumen. Weiter hart an seinem Spiel arbeitet Enrico Bartels, Platz 8 für den Leipziger und sicher nur noch eine Frage der Zeit, bis es für noch weiter vorn reichen wird. Wie immer vorn dabei Dr.Klaus Dietze aus Belgershain, der dieses Mal guter Siebenter wurde. Immer mit dem Ehrgeiz, jedes Turnier für sich zu entscheiden, startete Andy Schlegel aus Leipzig auch in dieses Turnier – am Ende Rang 6 für einen der aktuell besten Pokerspieler unserer Region. Rookie Julian Jancar (ebenfalls Leipzig) zeigt mit seinen 20 Jahren bereits sehr stabile Leistungen und landet auch dieses Mal auf einem sehr guten 5.Platz. Nach toller Turnierperformance schrammte Daniel Ruhm aus Naunhof auf Platz 4 nur ganz knapp am Treppchen  vorbei.

Julian Jancar (Leipzig)

Daniel Ruhm (Naunhof)

Sören Veith (Leuna)

Heads up Time

 

Sören Veith aus Leuna und die beiden Leipziger Franziska Kowski & Carsten Hänsel waren die verbliebenen drei Titelaspiranten. Und alle hochmotiviert, schließlich konnten alle bisher keinen Meisterschaftstitel erringen. Dementsprechend wurde um jeden einzelnen Chip gefightet. Sören Veith war es dann, der sich auf Platz 3 geschlagen gegeben musste. In einem äußerst spannenden Heads up konnte sich dann tatsächlich Franziska Kowski durchsetzen und Carsten Hänsel auf Platz 2 verweisen. Bisher kannte man „Franzi“ vor allem als eine der besten Dealerinnen, die das Pokern zu bieten hat, was sie schon bei den größten Turnieren weltweit unter Beweis stellte. Jetzt zeigte sie auch auf der anderen Seite des Tisches eine Leistung, die alle Anwesenden beeindruckte – gute Spielzüge, angstfreies/konzentriertes Spiel, tolle Calls mit As hoch – kurzum, ein völlig verdienter Einzug in die Hall of Fame der Poker-Bundesliga. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Carsten Hänsel – Franziska Kowski – Sören Veith

Zum Vormerken und Voranmelden hier noch die wichtigsten kommenden Termine für den Juli 2022…:

Samstag, 09.Juli ab 18:30 Uhr Built your Stack – Special

Freitag, 15.Juli ab 18:30 Uhr Mystery Bounty Sommer Serie – High

Samstag, 16.Juli ab 18:30 Uhr Stadtmeisterschaft Schkeuditz 2022

Freitag, 22.Juli ab 18:30 Uhr Leipzig-Cup 2022 (Leipzig-Süd)

Samstag, 23.Juli ab 18:30 Uhr Duo-Teamcup in Leipzig

Freitag, 29.Juli ab 18:30 Uhr Stadtmeisterschaft Mochau/Döbeln 2022

Wir sehen uns an den Tischen! 😎

Sören Veith (Leuna)


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook