Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Frauenpower – Aus dank Klaus!

Die männlichen Geschöpfe auf diesem Planeten können wieder aufatmen denn, aus dem Double-Erfolg der Pokerladys wurde kein Triple, wie es einige schon vermutet hatten. Mit Andrea Gnann, Sonja Zell und Regine Frauenhoffer gingen diesmal 3 Damen an den Start was die Chancen auf einen weiteren Erfolg natürlich deutlich steigerte. Dementsprechend motiviert ging es dann auch zur Sache.

Es wurde bereits diskutiert ob es vielleicht einen P-BL-Gutschein für den besten Herrn des Abends zu gewinnen gäbe. Doch dann kam es doch ganz anders, Andrea musste bereits als 29. die Segel streichen als sie unglücklich mit AA gegen einen Flush auf dem River verlor. Regine erreichte nach längerer Poker-Bundesliga-Abstinenz einen achtbaren 17. Platz und Sonja spielte lange um den Turniersieg mit, schied dann aber leider an der Bubble aus.

Die Top 3 waren ermittelt, Achim Janoff, Peter Rieder und Klaus Lehleiter. Klaus nahm Achim mit AK gegen A8 vom Tisch, nachdem auf dem Board zwei weitere ASSE erschienen, war dieses All In wohl unvermeidlich. Dann ging es in ein spannendes und durchaus etwas längeres Heads Up bei dem sich Klaus und Peter nichts schenkten. Peter sah zwischenzeitlich schon wie der sichere Sieger aus doch Klaus kämpfte sich zurück und konnte den Turniererfolg klar machen.

Das Team Ulm bedankt sich bei allen Teilnehmern und gratuliert den Gewinnern.

 


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook