Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Geburtstagskind schenkt sich einen Turniererfolg

Es war Frauenpower angesagt im KSC Sportheim in Ehingen, mit Tanja Stetter (2) und Sonja Zell (4) erreichten gleich zwei Ladys die begehrten Plätze in den Sachpreisen. Komplettiert wurden die „Preismitnachhausnehmer“ von den Herren, Josef Albrecht (5), Burkhard Gümbel und natürlich dem britischen Turniersieger Sir Charles Mark Nelson Round-Turner.

Eben dieser konnte an seinem Ehrentag seinen Namen in Sir Mark Charles Flop Turn-River umändern und traf irgendwie immer die richtigen Entscheidungen. Das Board brachte ihm auch gegen bessere Starthände der Gegner die nötige Unterstützung und auch bei den entscheidenden Coinflips schien er auf der Sonnenseite zu sein. Vielleicht spielte auch die durchaus positive Wetterprognose für Großbritannien eine Rolle aber in den wichtigen Momenten war das Geburtstagskind einfach immer zur Stelle und erspielte sich Chip um Chip.

In Abwesenheit unserer Karibikreisenden Lars Filster, Ferhat Yilmaz und Neven Schultz wurde die Frauenpower noch zusätzlich durch die Anwesenheit von Andrea Gnann, Agnes Dàmrosio-Busch und ReGine repräsentiert. Selbst durch die Gesangseinlagen eines kroatischen Opernstars im KSC Sportheim ließen sich die Damen und Herren unserer Pokergemeinde nicht aus der Ruhe bringen und spielten konzentriert um die jeweiligen Platzierungen.

Das Team Ulm bedankt sich bei allen Teilnehmern für einen interessanten Pokerabend und gratuliert den Gewinnern.


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook