Gratulation an Gürdal Firat, Deutscher Meister 2019

Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Jan-Kai Thiemer gewinnt die Landesmeisterschaft Sachsen 2019

Starke 78 Teilnehmer trafen sich am gestrigen Samstag, dem 14.12.2019, in der Sportsbar Fairplay im Falstaff, um den diesjährigen Landesmeister Sachsen zu küren. Angeführt von Titelverteiger Karsten Rothe aus Leipzig fand sich um die Deutschen Meister Torsten Schlesier & Riko Köhn ein durchaus illustres Teilnehmerfeld zusammen. In diesem mit Sven Kautermann aus Heringsdorf auf der Insel Usedom sogar der Drittplatzierte der Nationalmannschafts-Team-WM, welche im März in Irland ausgetragen wurde.

Für Szergej Dzurinec, Sascha Hutt, Nico Schräpfer, Frank Stockhaus, Bob Baumeister, Thomas Beyer, Christian Schmidt, Jens Hussack, Viktor Schell und Sven Opp war das Turnier bereits vor der ersten Pause beendet. Auch überaus bekannte Gesichter wie unter anderen Ralf Cywinski, Dan Häberlein, Sven Kautermann, Germar Lassig, Andy Schlegel, Erik Hofmann, Nicole Helbig, Ralf Jannasch, Steffen Peters, Dr.Klaus Dietze, Riko Köhn, Alexander Pilarski, Mario D.Richardt, Karsten Rothe und Torsten Schlesier hatten mit dem Turnierausgang nichts zu tun.

Vor Erreichen der letzten beiden Tische mussten unter anderen auch Patrick Grodd, Andreas Thomas, Marcel Weiß, Janine Skaba, Ralf Mattler und Svenja Lipke die Segel streichen. Die Plätze 18 bis 12 gingen an Michel Gumpert, Klaus Günther, Volker Böwe, Uwe Lange, Peter Martens, Ingolf Schuhmacher und Jörg Berger, die aber überaus zufrieden mit Ihrer Turnierleistung in so einem derartig großen Teilnehmerfeld sein konnten. Gleiches gilt für Enrico Richter aus dem sachsen-anhaltinischen Rodden, der Bubble Boy wurde.

Thomas Kirchhof (Leipzig)

Lumir Jancar (Leipzig)

Michael Wedermann (Leipzig)

Andreas Lupkow (Kirchensittenbach)

Am Final Table war es Thomas Kirchhof, der als Erster auf Platz 10 seinen Stuhl räumen musste. Erst sehr spät ins Turnier eingestiegen, ein sehr starker Auftritt des Leipzigers. Gleiches gilt für Lumir Jancar (ebenfalls Leipzig) auf Platz 9. Auf Rang 8 Poker-Bundesliga-Urgestein Michael Wedermann, ebenfalls Leipzig. Hervorragender Siebenter wurde Andreas Lupkow aus dem niederfränkischen Kirchensittenbach im Landkreis Nürnberg.

Maximilian Merbitz (Leipzig)

Stefan Michalek (Salzmünde)

Christian Berlin (Leipzig)

Auf Platz 6 mit Maximilian Merbitz ein weiterer Leipziger. Eine fast schon unglaubliche Leistung in den letzten Wochen liefert Stefan Michalek aus Salzmünde in Sachsen-Anhalt ab. Bei bisher 5 Landesmeisterschaften an denen er teilnahm, erreichte er nun bereits zum vierten Mal den Finaltisch und freute sich dieses Mal über Platz 5. Unglücklich das Ausscheiden von Christian Berlin aus Leipzig, der am Turn seinen Second-Nutflush All in hatte, am River aber vom Nutflush seines Gegners geschlagen war. Die verbliebenen drei Titelaspiranten waren Sven Große aus Leipzig, Olaf Münch aus Dresden und Jan-Kai Thiemer aus Frankenberg/Sachs.

Sven Große – Jan-Kai Thiemer – Olaf Münch

Sehr guter Dritter wurde Olaf Münch. Im Heads up schaffte es Sven Große nicht seinen ersten Titel zu erringen, Platz 2 ist dennoch aller Ehren wert. Verdienter Sieger wurde Jan-Kai Thiemer, der damit nach seinen Erfolgen bei der Landesmeisterschaft Berlin 2018 und der Kreismeisterschaft Halle 2019 bereits seinen dritten großen Meistertitel holen konnte. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Ansgar Ziermaier – Erik Hofmann – Thomas Beyer

Im Side-Event waren Erik Hofmann, Ansgar Ziermaier (beide Leipzig) und Thomas Beyer aus Freiberg erfolgreich und konnten sich ebenfalls noch über atrraktive Sachpreise freuen. Auch ihnen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Am heutigen Sonntag, dem 15.12.2019, geht es ab 14 Uhr im Fairplay im Falstaff in Leipzig bereits mit der Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt weiter. Am Freitag, dem 20.12.2019, steht dann eine der beliebten Ausgaben des Duo-Teamcups an. Perfekte Vorbereitung für die Deutsche Bracelet Meisterschaft, dem Jahresabschlusshiglight, welches am 28./29.12.2019 wieder im Luxushotel „The Westin veranstaltet wird.