Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Karl Hollerung und die „heiße 4“ bei der Kreismeisterschaft Weimarer Land 2020

Auch wenn mit Angela Jauß, Kevin Reichenbach, Benjamin Behrens, Ralf Taubmann und Titelverteidiger Thomas Freitag gleich eine Vielzahl der bekanntesten thüringischen Pokergesichter aus beruflichen oder privaten Gründen fehlten, fanden sich am gestrigen Samstag, dem 05.09.2020, 26 Teilnehmer in Apolda zusammen, um bei der diesjährigen Kreismeisterschaft Weimarer Land den Champion auszuspielen.

Bedingt durch sehr gut spielbare 50.000 Startchips, einer guten Struktur und der Abwesenheit der loose-aggressiven Spielerfraktion sollte das Turnier erst gemächlich an Fahrt aufnehmen. Über eineinhalb Stunden sollte es dauern, ehe mit Olaf Münch aus Dresden der erste Seat open zu verzeichnen war. Auch für Michael Zedler, Chris Enders, Uwe Bonkatz, Dietmar Raubold, Ingo Krüger, Ansgar Ziermaier und Alexander Schürer gab es dieses Mal keinen Platz an den letzten beiden Tischen des Tages.

Die Plätze 18 bis 11 gingen an Lumir Jancar, Thomas Dannewald, Volker Böwe, Leonhard Pütz, Peter Wenke, Steve Reichenbach, Rene Hüttig und den Erfurter Nico Schräpfer. Zwei Spieler mussten noch gehen, ehe der coronabedingte 8-handed Final Table feststand. Aber Klaus Dietze aus Belgershain und Enrico Opitz aus Altenburg auf den Plätzen 10 & 9 konnten sich wenigstens noch über ein paar Bonuschips für die Bezirksmeisterschaft Thüringen freuen. Diese wird (zum vormerken & anmelden) am 10.10.2020 ebenfalls wieder im Gemeinderaum Zottelstedt-Apolda ausgetragen.

Klaus Dietze (Belgershain)

Enrico Opitz (Altenburg)

Rang 8 und damit der erste Seat open am Final Table ging an Nick Bobogk vom gastgebenden 1.Poker-Verein Apolda. Peter Martens aus Leipzig spielte wiederholt ein gutes Turnier und wurde schlussendlich Siebenter. Lange Zeit auf Titelkurs und im Chiplead war Christian Fleischer aus dem thüringischen Camburg. Im langen Spiel zu sechst am Tisch gingen die Chips nach und nach zu seinen Gegnern und Christian musste sich auf Rang 6 geschlagen geben. Gemeinsam schwang sich das Geschwisterpaar Nicole & Christian Helbig (beide stammen aus Apolda) durchs Turnier. Statt Heads up gab es am Ende die Plätze 4 & 5, was die starke Turnierleistung von beiden aber überhaupt nicht schmälert.

Nick Bobogk (Apolda)

Peter Martens (Leipzig)

Christian Fleischer (Camburg)

Christian Helbig (Groß Plasten)

Nicole Helbig (Leipzig)

Mit Karl Hollerung aus Haale/Saale und Julian Jancar aus Leipzig standen zwei eher unerfahrene Rookies somit schonmal sicher auf dem Treppchen und versuchten, dem erfahreneren Jens Friedrich vom 1.Poker-Verein Apolda den Titel streitig zu machen. Und es war auch der Kampf Sachsen-Anhalt gegen Sachsen gegen Thüringen. Julian Jancar spielt sich auf den Poker-Bundesliga Turnieren immer weiter in den Vordergrund und kann stolz sein auf seinen hervorragenden 3.Platz. Mit klarem Chiplead ging Jens Friedrich ins Heads up, aber Karl Hollerung spielte völlig unerschrocken auf, übernahm die Führung und holte am Ende nach langem Nachdenken einen Call in der entscheidenden Hand aus dem Ärmel, indem er den All in Move am River von Jens mit Bottom Pair 4 bezahlte und gut damit war. Das konnte Jens gut akzeptieren, schließlich beschreit er ja des Öfteren „das die 4 heiß sei“. Dieses Mal war sie eher der Cooler für ihn und verhindert den dritten Einzug von Jens in die Hall of Fame. Karl Hollerung schafft gleich bei seiner allerersten Meisterschaft den Sieg und konnte es selbst kaum glauben. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Jens Friedrich – Karl Hollerung – Julian Jancar

Die kommenden Wochen sind picke-packe voll mit Pokerhighlights des Pokerliga Mitteldeutschland e.V.. Hier für jeden Interessierten eine Übersicht der wichtigsten Termine:

Freitag, 11. September 2020: Megadeepstack-Special in Leipzig

Samstag, 12. September 2020: Kreismeisterschaft Mittelsachsen in Chemnitz

Sonntag, 13.September 2020: Low-Budget-Special in Leipzig

Samstag, 19.September 2020: 3.MSM-Meisterschaft in Leipzig

Samstag, 26.September 2020: Duo-Teamcup in Leipzig

Samstag, 10.Oktober 2020: Bezirksmeisterschaft Thüringen in Apolda

…hinzu kommen in Leipzig immer montags & freitags die Turniere der WSOPE- After Work Low-Budget Serie, immer mittwochs das Progressive Bounty- Special und zu jedem Wochenabschluss das Sonntagsdeepstack.

Wir sehen uns an den Tischen! 🙂


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook