Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Lars Filster gewinnt vor Winfried Kienzle und Uwe Brüstl

Das 50.000er Deepstack-Turnier startete am vergangenen Freitag bei tropischen Temperaturen und dementsprechend heiß ging es dann auch zur Sache. Robbie Hamann kam etwas verspätet und wollte seinen geschrumpften Stack schnell wieder aufbauen. Doch dieser Schuß ging nach hinten los, als letzter gekommen als erster gegangen.

Auch für Roland Rau lief es an diesem Abend alles andere als gut. Er bekam durchaus gute Hände aber seine Kontrahenten hatten einfach die bessere Trefferquote, somit war auch Rolands Pokerabend für seine Verhältnisse relativ früh beendet.

Der konstanteste Spieler der letzten Wochen, Uwe Brüstl, erreichte diesmal den dritten Platz und musste sich nur von Winfried Kienzle und Lars Filster geschlagen geben. Der Routinier Lars Filster hatte aber auch noch seine liebe Mühe, den noch etwas unerfahreneren Winfried Kienzle im Heads Up in den Griff zu bekommen.

Die Platzierungen 4 und 5 wurden von Stefan Frank und Stefan Fink erreicht. Das Team Ulm gratuliert Euch zu den tollen Leistungen und bedankt sich bei allen Teilnehmern.


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook