Turnierbericht

zurück zur Übersicht

LM Thüringen: Alles wie gehabt und trotzdem anders

„Sieben Thüringer am Final Table, das gab es noch nie. Ausgerechnet der einzige Bayer im Turnier konnte die an diesem Tag vorherrschende Dominanz der Thüringer durchbrechen und das begehrte „Landesmeister – Bracelet“ von Thüringen nach Eching entführen.“

So lauteten die einführenden Worte im Artikel zur Thüringischen Meisterschaft 2012. Am vergangenen Samstag waren es sogar neun Thüringer, welche das Finale der diesjährigen Landesmeisterschaft am Final Table beherrschten. Lediglich der Sachse Frank Stockhaus aus Leipzig konnte in die einheimische Dominanz einbrechen, aber auch er verpasste mit Platz 4 das Treppchen.

Turniersieger wurde mit Olaf Grützner kein Unbekannter. Schließlich konnte er bereits 2011 das begehrte Landesmeister Bracelet von Thüringen In Empfang nehmen. Hut ab Olaf diese Leistung hat in der Poker-Bundesliga bisher nur Waldemar Weber geschafft. In der Hall of Fame wird diese Leistung noch sehr lange als besondere Leistung seinen Platz einnehmen.

Unser gern gesehener Gast aus Bayern, Horst Hiebsch als Titelverteidiger, wurde seiner Favoritenstellung dieses Jahr nicht gerecht. Aber auch er hat, wie auch alle anderen Teilnehmer, sein Kommen trotz der weitesten Anreise, nicht bereut.

Alles in Allem betrachtet war es eine tolle Meisterschaft. Die Freunde  vom 1. Pößnecker Pokerverein haben wieder ideale Voraussetzungen für ein perfekt organisiertes Turnier geschaffen, sodass alle Teilnehmer einen erlebnisreiche Pokertag mitgestalten und sich gemeinsam auf die diesjährige Deutsche Bracelet Meisterschaft vorbereiten und freuen konnten.

Herzlichst,
Dr. Klaus Dietze


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook