Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Lucky Luick callt schneller als sein Schatten

Der Landesmeister Baden-Württemberg 2012, Stefan Fink zeigte mal wieder mit welcher Konstanz er seine Turniere erfolgreich bestreiten kann und musste sich im Heads Up lediglich Karl-Heinz Luick geschlagen geben.

Das es dazu kam bedarf allerdings einer kurzen Erklärung. Bereits den Final Table erreicht und die „Ehingen-Nine“ standen fest mit den Spielern: Eugen Rempe(9), Jürgen Reichstein(8), Sonja Kasper(7), Arne Schorn(6), Daniel Gerth(5), Christian Bogovic(4), Axel Limberger (3), Stefank Fink und eben Lucky Luick.

Die Top-Four saßen noch am Tisch und Lucky Luick wollte mal wieder die Blinds klauen und machte mit 9-5 suited ein mächtiges Raise. Christian Bogovic saß im Big-Blind,  fand die Queens und stellte seine Chips All In. Lucky Luick überlegte nicht lang und entschied sich für ein Call, der Flop brachte K-K-5, noch war Christian mit seinen Queens recht entspannt und alles wartete auf den Turn. Als vierte Karte deckte der Dealer eine 9 auf. Die Queens noch vorne aber die Gesichtszüge von Christian schon etwas angespannter. Dann kam es zum Lucky-River für Lucky Luick in Form einer weiteren 9 und Christian traute seinen Augen nicht mehr.

So nah können die Positionen des Bubble-Boys und des Turniererfolges beieinander liegen. Der einzige Trost in diesem Moment für Christian war an diesem Abend spielerisch nichts falsch gemacht zu haben. Das Team Ulm bedankt sich bei allen Teilnehmern und gratuliert den Gewinnern.

 


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook