Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Lumir Jancar gewinnt das Finale der Herbstserie

Nach drei langen Monaten mit unterschiedlichsten Qualifikationsturnieren fand am vergangenen Wochenende das große Finale der MSM-Herbstserie in Leipzig statt. Am Samstag, dem 22.Oktober 2016, nutzten 36 der über 90 Qualifikanten aus ganz Mitteldeutschland ihre Chance um lukrative Sachpreise zu spielen.

bild-1-22-10

Ganze 6 Stunden sollte es dauern, bis der Final Table feststand und für die verbleibenden Spieler die Preise bereits in greifbarer Nähe waren. Nachdem leider mit Sven Opp aus Saalfeld/Saale der Bubble Boy gefunden war, hatten die verbleibenden 9 Spieler bereits Preise sicher. So konnten sich Uwe Thomas (9. Platz) und Christian Broszeit (8. Platz) jeweils über ein Ticket für die Deutsche Bracelet Meisterschaft freuen, welche am 28. & 29. Dezember 2016 in Leipzig stattfinden wird. Ebenfalls ein Ticket für dieses Jahreshighlight konnte Peter Wenke aus Großheringen in Empfang nehmen, der für seinen tollen 7. Platz zusätzlich noch eine Nacht während der Deutschen Bracelet Meisterschaft am Austragungsort im Leipziger Luxushotel The Westin genießen darf.

Tobias KeilAndrè Moschke und Paul Ehrhardt werden sicher vom 12. bis 15. Januar 2017 an der 3. European Poker Sport Championship (EPSC) im King’s Casino Rozvadov teilnehmen, da sie für ihre tollen Plätze 6 bis 4 ein Ticket für dieses Megaevent gewinnen konnten. Ebenfalls dort vor Ort wird Jan Stammnitz sein, der für eine herausragende Leistung und dem 3. Platz nicht nur ein EPSC-Ticket sondern auch noch einen Gutschein für 3 Übernachtungen im King’s Hotel gewonnen hat. Im abschließenden Heads up saßen sich Matthias Rother und Lumir Jancar gegenüber, die sich beide noch vor Beginn der Entscheidung darauf einigten, die Wertgutscheine für die ersten beiden Plätze zu teilen. Am Ende konnte sich Lumir Jancar im Heads up durchsetzen und ist der Gewinner der MSM-Herbstserie 2016.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, natürlich auch an alle anderen Platzierten!

So ganz beendet war die MSM-Herbstserie damit allerdings noch nicht. Am Tag nach dem großem Finale trafen sich am Sonntag, dem 23.Oktober 2016, weitere 9 Spieler (die am Samstag beruflich oder privat verhindert waren) zu einem kleinen Finale. Leider konnten sich dort Marcel HeinzTommy MilitzerLutz HodamAlexander PilarskiChristian Losert und Uwe Lange nicht unter die ersten 3 spielen und verpassten die Preise so mehr oder weniger knapp. Freuen konnten sich hingegen Lars HolotiukKlaus Dietze und Franziska Kowski, die mit ihren Platzierungen gleichzeitig auch ein neues Format der Spieltagsturniere der MSM Sportmarketing GmbH (Lizenznehmer der Poker-Bundesliga) in Leipzig einläuteten und für einen fließenden Übergang sorgten. Belohnt und honoriert für ihre tolle Leistung an diesem Tag wurden die drei Erstplatzierten nämlich mit Kings-Points, um die es (neben anderen Preisen) ab sofort immer mittwochs, freitags, sonntags im Leipziger Fairplay im Falstaff und bei anderen Turnieren auch gehen wird. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an die ersten drei Gewinner dieser Neuerung.

siegerbild-23-10

Zum Abschluss noch ein großer Dank an das Team vom Fairplay im Falstaff rund um Steffen Volkmann, die wie immer hervorragende Gastgeber waren und ebenso an unsere Dealer & Dealerinnen, ohne die solche Veranstaltungen nicht möglich wären. Hingewiesen sei noch auf die bevorstehenden Landesmeisterschaften Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt, welche am 19.11.2016 in Pößneck und am Wochenende 10./11.12.2016 in Leipzig stattfinden. Die Chance auf das silberne Bracelet der Poker-Bundesliga, den Titel eines Landesmeisters und auf Bonuschips für die Deutsche Bracelet Meisterschaft Ende des Jahres sollte man sich nicht entgehen lassen. Die Anmeldung ist bereits geöffnet (aufgrund begrenzter Platzmöglichkeiten auch empfohlen) und jederzeit hier auf unserer Webseite.

Freuen wir uns auf einen heißen „Poker-Winter“!

Bis bald an den Tischen!


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook