Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Nicole Helbig holt ihren zweiten Meistertitel

Sehr erfreuliche 35 Teilnehmer fanden sich am gestrigen Samstag, den 16.10.2021, im Gehörlosenzentrum Chemnitz zusammen, um bei der Kreismeisterschaft Chemnitzer Land den Titelträger auszuspielen. Mit einem satten 50k Startingstack ging es für alle ins Turnier – es sollte ein langer und spannender Abend werden.

Für Adrian Biskup, Szergej Dzurinec, Jan-Kai Thiemer, Andreas Kulpe und Sven Große wurde es ein relativ kurzes Vergnügen – alle fünf fanden sich zur ersten Pause bereits an der Rail wieder. Auch für mitfavorisierte Starter wie unter anderen Enrico Opitz, Ina Schöne, Nick Bobogk, Uwe Bonkatz und Ingo Krüger gab es dieses Mal keinen Platz an den beiden letzten 8-handed Tischen. Die Plätze 16 bis 11 gingen an Ansgar Ziermaier, Bernd Ulusoy, Anja Mörstedt, Peter Wenke, Norman Hormes und Lokalmatador Dirk Lenz. Damit stand der Final Table fest, der auf Wunsch aller, mal wieder traditionell zu zehnt in Angriff genommen wurde.

Julian Jancar (Leipzig)

Nico Schräpfer (Erfurt)

Dietmar Raubold (Neukieritzsch)

Dort war es dann Julian Jancar aus Leipzig, der auf Rang 10 als Erster seinen Stuhl räumen musste. Nach einer beruflich bedingten etwas längeren Pokerpause bewies Nico Schräpfer das er nichts verlernt hat – Platz 9 für den Erfurter. Guter Achter wurde Dietmar Raubold aus Neukieritzsch. Für Serghei Gvozdovschi war der Traum vom Titel in der Wahlheimat auf Platz 7 ausgeträumt. Sehr guter Sechster wurde der Leipziger Klaus Heide. Knapp vorbei am Treppchen schrammten die beiden zum „Inventar“ der Poker-Bundesliga gehörenden Benjamin Behrens aus Erfurt und Dr.Klaus Dietze aus Belgershain, die sich auf den Rängen 5 & 4 aber überaus zufrieden zeigten.

Serghei Gvozdovschi (Chemnitz)

Klaus Heide (Leipzig)

Benjamin Behrens (Erfurt)

Dr.Klaus Dietze (Belgershain)

Der Chemnitzer Andrè Kreutzer, Christian Stärker aus Pretzschendorf und Nicole Helbig aus Leipzig sollten den Titel unter sich ausmachen. In gut zwei Wochen sind wir erstmalig in seinem Heimatort im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge zu Gast. Die Generalprobe ist Christian Stärker mit dem hervorragenden dritten Platz schonmal bestens gelungen. Mit sehr ausgeglichenem Chipstand ging es in das durch zahlreiche Zuschauer begleitete abschließende Heads up. Nicole Helbig gelang es fast das gesamte Turnier über mutige, konzentrierte und damit gute Entscheidungen zu treffen. Das sollte sich auch im Heads up gegen den amtierenden Bezirksmeister Chemnitz, Andrè Kreutzer, nicht mehr ändern und so konnte die in Leipzig lebende Thüringerin am Ende überaus verdient über ihren zweiten Meistertitel nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft Weimar im Jahr 2016 jubeln. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Andrè Kreutzer – Nicole Helbig – Christian Stärker

Am kommenden Samstag, dem 23.10.2021, steht mit der 10.ten Jubiläumsausgabe des Duo-Teamcups ein ganz besonderes Turnier. Bereits jetzt haben sich etliche interessante Teams gebildet, die sich alle die Gravur auf dem stattlichen Siegerpokal sichern möchten. Sucht Euch einen passenden Teampartner und meldet Euch an. Melden kann sich natürlich auch jeder, der nicht sofort einen Spielpartner parat hat. Dieses Turnier sollte man nicht verpassen. Shuffle up wird um 15 Uhr im Kir Royal in Bad Lausick sein.

Wir sehen uns an den Tischen! 🙂


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook