Werde Deutscher Meister 2019!
Jetzt anmelden! Die aktuelle Heateinteilung!

Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Peter Martens triumphiert auch bei der Kreismeisterschaft Dresden

Gute 29 Teilnehmer versammelten sich am gestrigen Samstag, dem 03.08.2019, um bei der Kreismeisterschaft Dresden den Champion zu ermitteln. Gespielt wurde wie schon in den letzten Jahren in der Kegelgaststätte „Alle Neune“ in Freital. Bei vielen Teilnehmern aus gleich zwei Gründen ein sehr beliebter Stopp. Zum Einen wegen den sehr leckeren Speisen von Inhaberin Natalja Potschujew und ihren fleißigen Helferinnen, zum Anderen weil es dort die Chance auf eine absolute Besonderheit gibt, Pokern im Freien. Etwas mit Gewitter- & Regenrisiko behaftet wurden auch dieses Mal die Tische draußen aufgebaut. Und das Wetter sollte erfreulicherweise durchhalten.

Bis zur ersten Pause sollte es mit Sören Zschiesche, Jan-Kai Thiemer und David Hildesheim lediglich drei Seat open zu verzeichnen geben. Auf dem Weg zu den letzten beiden Tischen des Tages sollte es unter anderen auch Klaus Dietze, den „Saxxon Dragon“ Volker Biesold, Thomas Beyer und Enrico Opitz erwischen. Die Plätze 18 bis 12 gingen danach an Anett Lenz, Viktor Schell, Uwe Ziermaier, Uwe Jahn, Eduard Tschernin, Benjamin Behrens und Sven Hensel. Bubble Boy wurde der Cottbusser Uwe Bonkatz.

Am Final Table war es Michael Muraszewsky aus Dresden der auf Platz 10 als Erster seinen Stuhl wieder räumen musste. Auf den Plätzen 9 & 8 das wohl bekannteste Ehepaar der Poker-Bundesliga in unserer Region Jens & Gabriele Freibier. Guter Siebenter wurde der Leipziger Ansgar Ziermaier. Beste Frau des Turniers wurde dank einer hervorragenden Turnierleistung Nicole Helbig aus Leipzig auf Rang 6.

Michael Muraszewsky (Dresden)

Jens Freibier (Mochau)

Gabriele Freibier (Mochau)

Ansgar Ziermaier (Leipzig)

Nicole Helbig (Leipzig)

Auf Platz 5 der aus Freital stammende, jetzt in Dresden lebende Roman Diesendorf. Die weiteste Anreise zum Turnier (die sonst eigentlich immer an Uwe Bonkatz aus Cottbus hat) nahm dieses Mal Klaus Günther aus Dürrhennersdorf im Landkreis Görlitz auf sich. Leider wurde dies nicht ganz belohnt und Klaus musste sich mit dem etwas undankbaren 4.Platz zufrieden geben.

Roman Diesendorf (Dresden)

Klaus Günther (Dürrhennersdorf)

Dietmar Raubold aus Neukieritzsch, Lokalmatador Matthias Oddoy aus Freital und Peter Martens aus Böhlen waren die letzten 3 verbliebenen Protagonisten. Matthias Oddoy spielte ein starkes Turnier und konnte sich über den 3.Platz freuen. Ein ebensolches starkes Turnier spielte Dietmar Raubold, der am Ende als Zweiter sein bisher bestes Meisterschaftsergebnis erreichen konnte. Nicht zu schlagen war Peter Martens, der sich nach seinem Gewinn bei der Kreismeisterschaft Chemnitz nun bereits über seinen zweiten Einzug in die Hall of Fame der Poker-Bundesliga freuen konnte. Schon beeindruckend und alle Anerkennung wert, wie sehr und mit welcher Konsequenz Peter an seinem Spiel gearbeitet und sich innerhalb von eineinhalb Jahren von einem etwas unsicheren „Rookie“ zu einem Siegspieler, mit dem bei jedem Turnier zu rechnen ist entwickelt hat. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, natürlich auch an alle Platzierten.

Dietmar Raubold – Peter Martens – Matthias Oddoy

Am kommenden Wochenende stehen gleich zwei absolute Highlights auf dem Programm. Am Freitag, dem 09.08.2019, endlich die nächste Ausgabe des beliebten Duo-Teamcups. Und am Samstag, dem 10.08.2019, dann der große Qualifier zur German Pokerclub Championship (GPC) Anfang September im King’s Resort Rozvadov, bei dem es gleich um mehrere VIP-Packages gehen wird. Und das mit 80k Startchips und 17 Minuten Level. Beide Termine sollte man sich rot im Kalender anstreichen und sich bereits heute dafür anmelden.


Werbung
Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook

Werbung