p-bl chip single
p-bl chip stack

Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Peter Wenke sichert sich den Kreismeistertitel Weimar 2017

Ein stark besetztes 33-köpfiges Teilnehmerfeld traf sich am vergangenen Samstag in Apolda, um den Meister für den Kreis Weimar zu ermitteln. Gespielt wurde im Gemeinderaum Zottelstedt, der Spielstätte des 1. Pokerverein Apolda. Dieser feiert in diesem Jahr sein bereits 10-jähriges Bestehen und war wie immer ein hervorragender Gastgeber. Bereits an dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle rund um Nick Bobogk und die Brüder Kevin & Steve Reichenbach.

Von Beginn an ging es hochkonzentriert zur Sache und es sollte bis weit nach der ersten Pause dauern, bis es den ersten Seat Open des Tages gab. Hierbei erwischte es ausgerechnet Lokalmatador Jens Friedrich, seines Zeichens amtierender Bezirksmeister von Thüringen und Sachsen-Anhalt. Ihm folgten auf dem Weg zum Final Table nicht nur die Mehrzahl der stark vertretenen „Frauenfraktion“ (32. Anett Lenz, 31. Janina Knoll, 16. Titelverteidigerin Nicole Helbig, 15. Josefine Schilling) sondern auch bekannte Gesichter wie Dirk Lenz, Uwe Bonkatz, Michael Wedermann, Benjamin Behrens, Jan-Kai Thiemer, Thomas Kirchhof sowie die beiden „Einheimischen“ Kevin Reichenbach und Nick Bobogk.

An der undankbaren Bubble zum Final Table schied Jörg Reinhardt aus Leipzig aus, der sich allerdings etwas damit trösten konnte das sein Bruder Sven an diesem Platz nehmen konnte. Platz 10 ging am letzten Tisch des Tages an Bastian Gottschalg aus Apolda. Auf Platz 9 Daniel Graß aus Suhl, der damit exakt sein Ergebnis aus dem Vorjahr wiederholen konnte. Achter wurde Enrico Opitz, ein weiteres starkes Ergebnis für den „Wahlschweizer“ aus Altenburg. Auf Platz 7 einer der erfolgreichsten Spieler der Poker-Bundesliga, Frank „knueppel“ Stockhaus aus Leipzig, welcher bereits einen Kreis-, zwei Bezirks- und gleich drei Landesmeistertitel in den letzten Jahren erspielen konnte. Sechste (und damit wie schon beeindruckend oft beste Frau des Turniers) wurde Angela Jauß aus Weimar. Auf Platz 5 Andreas Waldera aus Erfurt, dem mit Steve Reichenbach aus Großheringen das letzte verbliebene Mitglied des 1. Pokerverein Apolda auf dem etwas undankbaren 4.Platz folgte.

Somit waren die letzten drei Spieler gefunden und den Titel sollten Ingo Krüger aus Altenburg, Sven Reinhardt aus Leipzig und Peter Wenke aus Großheringen unter sich ausmachen. Starker Dritter wurde Sven Reinhardt. Im Heads up ließ sich Peter Wenke den bereits erspielten Chiplead auch gegen Ingo Krüger nicht mehr nehmen und sicherte sich nach dem Gewinn der Bezirksmeisterschaft Thüringen 2015 auch seinen ersten Kreismeistertitel.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Zum Abschluss noch ein großer Dank an unsere Dealerinnen & Dealer und die Vorankündigung für die Kreismeisterschaft Dresden, welche am 19.8.2017 in Freital stattfinden wird.