Werde Deutscher Meister 2019!
Mehr Info!

Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Pokerclub „Alles ist schön“ dominiert die Stadtmeisterschaft Chemnitz 2019

Wieder hervorragende 44 Teilnehmer trafen sich am gestrigen Gründonnerstag, dem 18.04.2019, um den Stadtmeister Chemnitz 2019 auszuspielen. Ein sehr stark besetztes Spielerfeld rund um regionale Größen wie Frank Stockhaus, Thomas Erler oder auch Angela Jauß ließen sich die Chance auf diesen Titel nicht entgehen.

Mit Peter Martens, Ralf Cywinski, Jörg Berger, Daniel Heiden und Marcel Salomo sollten sich fünf Spieler, die man sicher alle viel weiter vorn erwartet hätte, bereits zur ersten Pause an der Rail wiederfinden. Im weiteren Verlauf zu den letzten beiden Tischen des Tages mussten unter anderen Marcel Heinz, Enrico Opitz, Steffen Günthel, Tobias Seidel, Michel Gumpert, Uwe & Ansgar Ziermaier, Benjamin Behrens und auch Thomas Erler, Frank Stockhaus und Angela Jauß ihren Stuhl vorzeitig räumen.

Die Plätze 18 bis 12 gingen in dieser Reihenfolge an Andreas Thomas, Sascha Hutt, Alexander Pilarski, Germar Lassig, Holger Dorian, Olaf Münch und Uwe Bonkatz. Alles gute Ergebnisse, die nicht ganz mit einem Platz am Final Table belohnt wurden. Bubble Boy wurde der Leipziger David Hildesheim.

Am finalen Tisch war es der Markleeberger Ulrich Hartmann der auf Platz 10 der erste Seat open war. Auf Rang 9 der Berliner Frank Berger. Achter wurde Enrico Bartels aus Leipzig, der wiederholt ein starkes Turnier spielte. Platz 7 ging an Eduard Tschernin aus Halle an der Saale.

Ulrich Hartmann (Markleeberg)

Eduard Tschernin (Halle/Saale)

Sehr guter Sechster wurde der Deutsche Meister aus dem Jahr 2010, Matthias Zettel aus Leipzig. Zu fünft sollte sich das Spiel fast eineinhalb Stunden hinziehen ohne das jemand ausschied. Wie bitter Poker an manchen Tagen sein kann, musste leider Janine Skaba an diesem Tag erleben. Gleich zwei äußerst unglücklich verlaufende Hände kurz nacheinander setzten den Schlusspunkt für die sympathische Dresdnerin. Dennoch ein mehr als gutes Turnier mit starkem Ergebnis. Wieder ganz vorn dabei Michael Wedermann aus Leipzig. Relativ kartentod am Final Table musste er sich am Ende mit Rang 4 zufrieden geben.

Drei weitere Leipziger sollten den Titel unter sich ausmachen. Neben einem wie immer unkonventionell aufspielenden Patrick Grodd, die beiden Poker-Bundesliga-Urgesteine Dr.Klaus Dietze und Henrik Un ver richt. Patrick Grodd musste sich am Ende der Erfahrung geschlagen geben, wird aber dennoch mit dem dritten Platz zufrieden sein. Das Heads up war dann eine relativ kurze Angelegenheit. Um kurz nach 2 Uhr konnte Henrik Un ver richt seinen ersten Meistertitel feiern und freute sich gemeinsam mit seinen Freunden vom langjährigen Pokerclub „Alles ist schön“ über seinen Sieg und die Plätze 2 & 4 von Dr.Klaus Dietze und Michael Wedermann. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Dr.Klaus Dietze – Henrik Un ver richt – Patrick Grodd

ALLES IST SCHÖN! (stehend Michael Wedermann)

Bereits am kommenden Samstag, dem 20.04.2019, steht im Fairplay im Falstaff in Leipzig das nächste Highlight an, wenn ab 16 Uhr (Späteinstieg bis 19.30 Uhr möglich) ein Osterspecial-Megadeepstack-Turnier mit Überraschungs-Ei-Bountys stattfindet. Und das mit einem Megagrundstack von 75k der mit einem Voranmeldebonus (Voranmeldung bis 19.April 2019 bis 22 Uhr nötig) um weitere 25k und mit einem Pünktlichkeitsbonus (Starterkarte am 20.April 2019 bis 15.45 Uhr erhalten) um noch einmal 25k zum Startstack noch vergrößert werden kann! Insgesamt ist also ein gigantischer Startstack von 125k möglich! Bereits ab 14 Uhr findet ein Qualifikationsturnier statt, bei dem man sich schon für 10€ seinen Startplatz sichern kann. Dieses Turnier sollte man sich nicht entgehen lassen.

Genausowenig wie die Kreismeisterschaft Chemnitz, welche in einer Woche am Samstag, dem 27.04.2019, ab 14 Uhr im Gehörlosenzentrum Chemnitz ausgetragen wird.

 


Werbung