Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Ralf Mattler ist nun auch Bezirksmeister Tübingen

Die Bezirksmeisterschaft Tübingen wurde am 25.11.2016 in der Ulmer Teutonia ausgespielt. Neben den „einheimischen“ Schwaben konnten sich die angereisten Rheinländer, Bayern und Sachsen an den Final-Table spielen und sich die Bonuschips für die Landesmeisterschaften Baden-Württemberg sichern. Carmen Büttner, Stefan Göstl und Frank „Knüppel“ Stockhaus mischten sich unter das Schwobavolk, mussten aber dann doch kurz vor ITS die Segel streichen. Der zwischenzeitliche Chipleader, Daniel Schneider riskierte etwas zu viel und Eugen Rempe und Ralf Mattler konnten davon profitieren und sich die Anteile an dessen Monsterstack sichern.

Bezirksmeisterschaft 2016

25.11.2016 Ulm Teutonia Biergarten&Restaurant

Platz Name Team Ort
1 Ralf „Feelings“ Mattler N/A Neu-Ulm
2 Eugen „Johnny“ Rempe N/A Allmendingen
3 Zeljko „Ghostmars“ Divkovic THEBR1 Ehingen (Donau)
4 Peter „- Pitla -“ Rieder N/A Öpfingen
5 Daniel „A8“ Schneider N/A Ehingen (Donau)
6 Stefan „Piep“ Göstl N/A Fürstenfeldbruck
7 Patrick „Moneymaker“ Schmaeling N/A Senden
8 Michael „The Red Lion“ Flammer N/A Sonnenbühl
9 Carmen „Flipper“ Büttner ZT1 Ratingen
10 Frank „Knueppel“ Stockhaus N/A Leipzig

 

Die entscheidende Hand unter den verbliebenen Top-Drei entschied dann Ralf Mattler mit A-Q für sich, ohne einen Treffer landen zu können. Die Anzahl der Chips entschied dann die Plätze 2 und 3 zugunsten von Eugen Rempe und Zeljko Divkovic.

Gratulation an den neuen Bezirksmeister und herzlichen Dank für einen schönen Pokerabend.

 

 


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook