Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Ronny Lohmann ist der neue Kreismeister im Muldentalkreis

Ein stark besetztes 48-köpfiges Teilnehmerfeld traf sich am Samstag im Bad Lausicker „Kir Royal“, um den Kreismeister Muldentalkreis 2017 auszuspielen. Auf den Sieger wartete nicht nur der Titel, welcher gleichzeitig die Aufnahme in die Hall of Fame der Poker-Bundesliga bedeutet, sondern neben Pokal, Medaille, Bonuschips für die Bezirksmeisterschaft Leipzig, wertvollen Punkte für die attraktive Rangliste-Ost auch noch ein Ticket für das „partypoker Grand Prix“- Main Event im King’s Casino Rozvadov.

Von Beginn an lag eine gespannte und konzentrierte Stille im Raum und es sollte eine ganze Weile dauern, bis es die ersten „Seat open“ gab. Ihre Titelhoffnungen relativ schnell begraben mussten unter anderem ambitionierte und in der Vergangenheit bereits sehr erfolgreiche Spieler wie Frank „knueppel“ Stockhaus, Thomas Erler, Uwe Bonkatz, Titelverteidiger Michel „plueschi“ Gumpert oder auch der Gewinner der Rangliste-Ost 2016 Veit Enders. Bis zum erreichen der Final-Table-Bubble nach etlichen Stunden Spielzeit sollte es viele weitere bekannte Gesichter unserer Region erwischen. Unter ihnen Stefan Michalek, Chris Enders, Klaus Dietze, Uwe Thomas, Tobias Tropschuh und Victor Schell.

So ist es auch nicht wirklich überraschend, dass es nach einer sehr langen Bubblephase auch ein bekannter Name war, der sich diesmal mit dem 11.Platz zufrieden geben musste. Sergej Frescher, zwischenzeitlich mal deutlicher Chipleader dieses Turniers und Gewinner des Fairplay-Cup`s vor einigen Wochen. Das am Final Table trotz alledem kaum ein Spieler saß, dessen Name bisher nicht so in Erscheinung getreten ist, zeigt wie gut besetzt diese Meisterschaft war. Neben den beiden Bad Lausicker „Einheimischen“ Nico Steinbach und Rolf Götze nahm mit Matthias Zettel nicht nur der Deutsche Meister aus dem Jahr 2010 am letzten Tisch des Tages Platz, auch alle anderen Finalisten waren keine Unbekannten.

 

Hier die Platzierungen 10 bis 6:

6. Uwe Jahn aus Luckau
7. Rolf Götze aus Bad Lausick
8. Matthias Zettel aus Leipzig
9. Thomas Lassi
g aus Leipzig
10. Nico Steinbach aus Bad Lausick

 

Die Plätze 5 und 4 gingen an Gabriele Werner aus Mochau und Enrico Richter aus Rodden, die beide mit einer starken Leistung ein weiteres Mal weit vorn in einem Turnier landeten. Den Titel unter sich sollten Poker-Bundesliga Stammspieler Jan-Kai Thiemer aus Frankenberg/Sa., Ronny Lohmann aus Leipzig und Thomas Wettengl aus Eilenburg ausmachen. Letztgenannter belegt nach einiger Zeit der Turnierabstinenz sofort wieder einen mehr als beachtlichen 3.Platz. Im Heads up ließ sich Ronny Lohmann den deutlichen Chiplead zu Beginn von diesem nicht mehr nehmen und besiegt nach einer beeindruckenden Vorstellung im gesamten Turnier und insbesondere am Final Table auch Jan-Kai Thiemer. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle!

 

Zum Abschluss noch ein großes DANKESCHÖN an unsere Dealer, an den Inhaber des „Kir Royal“, Thomas Erler und seine beiden Mitarbeiterinnen für die Gastfreundschaft und den tollen Service und an Bernd Metschke für die tollen Bilder. Bereits in zwei Wochen gibt es die nächste Meisterschaft, wenn am 06.05.2017 in Grimma der neue Kreismeister „Leipziger Land“ gesucht wird.

 

Bis bald an den Tischen!

 


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook