Werde Deutscher Meister 2019!
Mehr Info!

Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Sechs überglückliche Gewinner der King’s Resort Rozvadov-VIP-Packages

Angeführt von den beiden Deutschen Meistern der Jahre 2010 & 2011, Matthias Zettel & Torsten Schlesier, fand sich am gestrigen Samstag, dem 10.08.2019, ein überaus stark besetztes 48-köpfiges Teilnehmerfeld beim großen Special-Qualifier zur German Pokerclub Championship (GPC) zusammen, welche Anfang September im King’s Resort Rozvadov ausgetragen wird. Und gleich überragende 6 Starter sollten sich am Ende über ein fantastisches VIP-Package (Main-Event Ticket + 3 Übernachtungen im 5* Hotel + Buffet inclusive Kaffeespezialitäten und Softdrinks rund um die Uhr) freuen können.

Bei bester Deepstackstruktur mit 80k Satrtingstack sollte von Anfang an konzentriert um jeden einzelnen Chip gerungen werden. Als Erste mussten dann Uwe Siegmund, Gheorge Niste, Marcel Heinz und Oliver Hoff für ihre Verhältnisse viel zu zeitig ihren Stuhl wieder räumen. Auch für die Duo-Teamcup-Sieger vom Vortag, Olaf Münch & Matthias Zettel,war an diesem Tag nichts zu holen. Auf dem Weg zu den beiden letzten Tischen des Tages erwischte es unter anderen auch Torsten Schlesier, Frank Stockhaus, Alexander Pilarski, David Hildesheim, Marcel Weiß, Michael Wedermann, Michel Gumpert, Christian Broszeit, Angela Jauß, Marian Gajek und Janine Skaba ihre Hoffnungen begraben.

Die Plätze 18 bis 12 gingen an Ansgar Ziermaier, Chris Enders, Andreas Fischer, Bob Baumeister, Patrick Grodd, Benjamin Behrens und Nicole Helbig. Bubble Boy zum Final Table wurde der Dresdener Roman Diesendorf. Vier Spieler mussten also noch ausscheiden und sollten trotz einer sehr starken Turnierleistung am Ende leer ausgehen. Sehr bitter erwischte es Christoph Ziems aus Leipzig auf Platz 10, dessen Top-Pair mit Ace-Queen am River nicht mehr gut sein sollte. Auch für die beiden letzten verbliebenen Frauen des Turniers Susana Ibanez & Anja Gajek, sollte es am Ende leider ganz knapp nicht reichen. An der harten Bubble sollte es naturgemäß sehr lange dauern, bis der letzte „Unglückliche“ gefunden war. Dabei erwischte es schlussendlich keinen Geringeren als Dr.Klaus Dietze aus Belgershain, der wie bereits Christoph Ziems auf Platz 10 auch mit Ace-Queen das Nachsehen hatte.

Damit standen mit Lumir Jancar (Leipzig), Carsten Hänsel (Leipzig), Leonard Pütz (Weißenfels), Paul Ehrhardt (Leipzig), Lutz Taube (Leipzig) und Christian Fritze (Leipzig) die 6 Gewinner der VIP-Packages (die in dieser Reihenfolge auch die Ränge 6 bis 1 belegten) fest und werden die Poker-Bundesliga sicher mehr als würdig beim Riesenevent der German Pokerclub Championship (GPC) im King’s Resort Rozvadov vertreten und vor allem eine wahnsinnig tolle Zeit haben. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Und wir drücken natürlich fest die Daumen…

Ein weiteres Highlight und der absolute Jahreshöhepunkt wirft auch schon seine gewaltigen Schatten voraus. Die nun bereits 12. Deutsche Bracelet Meisterschaft wird vom 27. bis 29.12.2019 wieder die Massen ins Luxushotel „Westin“ in Leipzig locken. Auf die Teilnehmer wartet nicht nur ein überwältiges Erlebnis, sondern in diesem Jahr bei Meisterschaft und dem zeitgleich ausgetragenen King’s Cup mindestens 1 WSOP-Europe Main Event Ticket im Wert von 10300€, 55 Packages für die European Poker Sport Championship (EPSC) im King’s Resort Rozvadov, ein PKW Hyundai i10 und verschiedene Rozvadov-Packages. Man muss kein Prophet sein das dieses Event sehr schnell ausgebucht sein wird. Bereits jetzt gibt es über 80 Anmeldungen für die 1000 Startplätze. Jeder der dabei sein möchte sollte sich sehr bald seinen Startplatz für lediglich 50€ sichern.

https://www.poker-bundesliga.com/tournament/single/24069/


Werbung
Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook

Werbung