Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Zurück zu den Wurzeln

Zurück zu den Anfängen der Poker-Bundesliga dachte sich der heutige Turniersieger im Ehinger MIKANO. Olaf Nitz ein Spieler, der ersten Stunden, startete nach längerer Abstinenz mal wieder bei der P-BL und schaffte es gleich, das Turnier für sich zu entscheiden.

Begleitet wurde er auf seinem Weg durch den Abend von weiteren „alten“ Haudegen der P-BL-Historie: Matze Scharlau (2), Stefan Fink (3), Josef Albrecht (4), Djordje Andjelic (5), Lars Filster (6), Peter Popanda (7), Frank Günther (8), Manfred Nussbaumer (9) und Markus Rist (10) konnten ebenfalls von ihre Erfahrungen die sie bei den Live-Turnieren der Poker-Bundesliga erworben haben, profitieren.

Das dem nicht immer so ist – und auch weiterhin nicht sein wird – zeigten die Ergebnisse der letzten Wochen, da konnte sich zumeist die neue Pokergeneration durchsetzen. Genau das macht aber die Spannung bei unseren Live-Turnieren aus. Alt gegen Jung, Frau gegen Mann, Vater gegen Sohn, Semi-Pro gegen Anfänger, alles ist möglich.

Das Team Ulm bedankt sich bei allen Teilnehmern und gratuliert den Gewinnern.


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook