Turnierbericht

zurück zur Übersicht

Die Ranglistenführenden dominieren die Landesmeisterschaft Thüringen 2022

Starke 47 Teilnehmer nahmen am gestrigen Samstag, dem 29.10.2022, die diesjährige Landesmeisterschaft Thüringen in Angriff. Spieler aus Bayern, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und natürlich Thüringen hatten den Weg nach Apolda gefunden. So bunt & breit gefächert wie das Teilnehmerfeld – so bemerkenswert sollte das Turnierergebnis werden.

Jens Freibier aus Mochau war wieder in Spiellaune, kaum eine Hand die preflop den Weg in den Muck fand – wenn dabei aber kaum eine Hand gewonnen wird schmilzt der stolze 50k Startingstack schnell dahin – nach noch nicht einmal 2 Stunden Spielzeit war es dann auch soweit und Jens war der Erste, der sich seinen Platz im Side Event sichern konnte. Nicht viel länger waren Peter Martens aus Leipzig, der mit Kings in Aces rannte und Janina Knoll aus Sömmerda im Turnier.

Nur allmählich schrumpfte danach das Starterfeld – auf dem Weg zu den letzten beiden Tischen des Tages erwischte es dann unter anderen Mitfavoriten wie Andreas Schulz, Hans Stirner, Peter Wenke, Julian Jancar, Andreas Fischer, Nico Schräpfer, Nick Bobogk, Ralf Mattler, Torsten Schlesier, Veit & Chris Enders, Daniel Ruhm, Hendrick Ritter und Uwe Bonkatz. Auf den Plätzen 18 bis 11 konnten Stefan Taudte, Angela Jauß, Jens Friedrich, Martin Mengert, Benjamin Behrens, Wilfried Weiß, Rene Hüttig und Enrico Bartels gute Ergebnisse einfahren. Auch wenn er knapp auf einen Platz am Final Table verzichten musste, konnte Ingo Krüger aus Altenburg für Platz 10 eine Medaille in Empfang nehmen und sich über ein paar Bonuschips zur Deutschen Bracelet Meisterschaft freuen, welche am 16.12.2022 mit Starttag 1a in Leipzig beginnen wird.

Ingo Krüger (Altenburg)

Ulrike Budelski (Apolda)

Tobias Goral (Leipzig)

Christian Rasokat (Apolda)

Erst spät entschied sich Ulrike Budelski aus Apolda zu einem Turnierstart – aber es sollte eine gute Entscheidung sein, wie ihr hervorragender 9.Platz belegt. Auf Rang 8 der Deutsche Meister des Jahres 2017, Tobias Goral aus Leipzig. Sven O. aus Saalfeld/Saale spielte ein konzentriertes, starkes Turnier, wurde guter Siebenter und konnte noch mit seiner Frau mitfiebern, die noch im Turnier war. Christian Rasokat aus Apolda war die letzte verbliebene Hoffnung vom gastgebenden 1.Poker-Verein Apolda – es sollte nicht ganz reichen, aber auch der 6.Platz ist aller Ehren wert. Wie immer hochkonzentriert und quasi fehlerfrei spielte „Matheprofessor“ Jörg Berger aus Wurzen auf – eine sehr unglücklich verlaufende Hand mit A8 vs. K8 verhinderte eine noch bessere Platzierung – auf Rang 5 musste er seinen Stuhl räumen. Knapp am Treppchen vorbei schrammte einer der stärksten Spieler im Feld – der aus Erfurt stammende und mittlerweile im schleswig-holsteinischen Kappeln beheimatete Thomas Freitag zeigte auch bei dieser Meisterschaft seine Klasse, etwas undankbar der 4.Platz in der alten Heimat.

Jörg Berger (Wurzen)

Thomas Freitag (Erfurt/Kappeln)

Mit der aus Apolda stammenden in Leipzig lebenden Nicole Helbig und Dr.Klaus Dietze aus Belgershain waren die beiden Führenden der Rangliste Mitteldeutschlands unter den letzten drei Protagonisten. Zu ihnen gesellte sich keine Geringere als Cindy O. aus Saalfeld/Saale – besser bekannt als „Ms.Teramisu“ – Twitch-Pokerstreamerin & aktives Mitglied im Herzdamen Club e.V., einer tollen Vereinigung zur Förderung von Mädchen & Frauen im Pokersport. Alle drei hätten sich die Landesmeisterkrone durch tolles Turnierpoker mehr als verdient gehabt. Cindy war es dann auch , die leider mit Platz 3 zufrieden sein musste. So ging Dr.Klaus Dietze mit einem großen Chiplead ins abschließende Heads up. Und gleich die erste All in Situation brachte die Entscheidung zugunsten von Dr.Klaus Dietze, der damit nach zwei Stadtmeister-, 4 Kreismeister-, 1 Bezirksmeister- nun auch seinen zweiten Landesmeistertitel holen konnte. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Nicole Helbig – Dr.Klaus Dietze – Cindy O.

Das nächste Landesmeisterschafts-Wochenende findet dann in der Sportsbar Falstaff Leipzig statt. Am Samstag, dem 19.11.2022, startet dort die Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt – einen Tag später, am Sonntag dem 20.11.2022, folgt dann die Landesmeisterschaft Berlin. Bitte denkt an Eure Voranmeldung!

Wir sehen uns an den Tischen! 😎

 

 

 

 

 

 


Poker-Bundesliga.com auf facebook Poker-Bundesliga.com auf twitter E-Mail an Poker-Bundesliga.com
  •  
  • Facebook